VG-Wort Pixel

Selena Gomez Rehab-Gerüchte

Selena Gomez
Selena Gomez
© instagram.com/selenagomez
Bereits vor einem Jahr tauchte Selena Gomez ab. Jetzt wird erneut gemunkelt, dass sich die Sängerin einer weiteren Rehab unterziehen will

Lange konnte sich Selena Gomez nicht von Justin Bieber trennen. Damit ist seit ein paar Monaten jedoch endgültig Schluss. Nun scheint die Sängerin von einer ganz anderen Sache nicht mehr loszukommen. Und zwar der Rehab. Schon vor einem Jahr ließ sich der ehemalige Disney-Star in eine Klinik einweisen. Nur kurze Zeit später verlangte ihre Familie einen weiteren Aufenthalt von ihr. Jetzt werden erneut Gerüchte laut. Selena Gomez soll bald wieder eine Auszeit einlegen und sich klinisch behandeln lassen.

Erschöpfung durch Oscar-Party?

Als sie in diesem Jahr die "Vanity Fair Oscar Party" verlässt, sieht Selena Gomez ganz schön mitgenommen aus. Sie wirkt erschöpft, ihr Gesicht ist leicht aufgedunsen. Trotz Anwesenheit ihres neuen Freundes DJ Zedd scheint Selena tief ins Glas geschaut haben. Das lässt zumindest das After-Party-Foto vermuten, das sie zusammen mit Model Rosie Huntington-Whiteley und Schauspieler Jason Statham beim Verlassen der Location zeigt. Die Augen geschlossen wirkt die brünette Schönheit nahezu weggetreten. Mit ihren Händen umklammert sie ihr Handy - tippte sie vielleicht gerade einen Hilferuf?

Während Ellie Goulding und Taylor Swift den "Internationalen Frauentag" mit einem Gläschen Alkohol feiern, bleibt Selena Gomez lieber bei einer Tasse Tee.
Während Ellie Goulding und Taylor Swift den "Internationalen Frauentag" mit einem Gläschen Alkohol feiern, bleibt Selena Gomez lieber bei einer Tasse Tee.
© instagram.com/taylorswift

Rettung aus Emotions-Loch

Von ihrem Gedanken, sich erneut in einer Klinik behandeln zu lassen, möchte immerhin das amerikanische "OK!"-Magazin wissen. "Sie fällt gerade wieder in dieses emotionale Loch", zitiert das Boulevardheft einen Insider und meint dabei jene Grube, aus der sie sich 2014 nur durch die Therapie fern von jeglicher Zivilisation retten konnte. Damals ließ sich die heute 22-Jährige aufgrund von extremer Erschöpfung einweisen. In diesem Jahr soll es andere Gründe geben.

Zu viel Alkohol

"Wenn sie traurig ist, greift sie eher zum Alkohol", erklärt der Insider weiter. Ihrem "flüssigen Beruhigungsmittel" wird auch die deutliche Gewichtszunahme der Sängerin zugeschrieben. Vor allem mit ihrer Party-Clique soll sie immer wieder über die Stränge schlagen. Freundinnen wie Cara Delevingne seien dabei ein schlechter Einfluss - so das Magazin weiter.

Ganz glauben möchte man diese Rehab-Gerüchte nicht. Schließlich ist Selena doch gerade wieder frisch verliebt und scheint nun endlich von ihrem Ex Justin losgekommen zu sein. Auffällig nur, dass sie beim Mädels-Abend mit Taylor Swift und Ellie Goulding am "Internationalen Frauentag" bei Tee bleibt, während sich ihre Freundinnen ein Gläschen Alkohol genehmigen.

ter Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken