VG-Wort Pixel

Selena Gomez Fans bangen um ihre Gesundheit

Selena Gomez
© Getty Images
Selena Gomez ist und bleibt ein Sorgenkind ihrer Fans. Jetzt zeigt sich die Schauspielerin bei einem Livestream mit einer Kanüle im Arm und beunruhigt erneut ihre Follower.

Dieser Anblick sorgt für zahlreiche Sorgen-Postings im Internet. Selena Gomez, 28, zeigt sich in einem Livestream mit dem Schauspieler Timothée Chalamet, 24, ganz verletzlich. In ihrem Arm steckt eine Kanüle. Das löst bei ihren Fans Alarmbereitschaft aus, denn die Schauspielerin hat bereits in der Vergangenheit mit schweren gesundheitlichen Problemen kämpfen müssen. 

Selena Gomez: Fans senden ihr Liebe und Kraft

"Ich bete für Selenas Gesundheit und hoffe wirklich, dass es ihr gut geht. Ich kann mir nicht vorstellen, wie es ist, mit solch einer schrecklichen Autoimmunerkrankung zu leben. Ich sende dir so viel Liebe und Umarmungen @selenagomez", schreibt ein tief besorgter Fan auf Twitter und teilt Screenshots des beunruhigenden Live-Chats seines Idols. 

Selena Gomez und Gracie Teefey

Selena Gomez leidet an der Autoimmunkrankheit Lupus und hat sich in Folge dessen bereits einer Nierentransplantation unterziehen müssen. Das Organ hat ihr 2017 eine enge Freundin gespendet. Die erschreckenden aktuellen Bilder der 28-Jährigen sorgen für Spekulationen: "Selena hat eigentlich gesagt, sie wolle persönlich wählen gehen und konnte es 'wegen gewisser Gründe" nicht und dann sehen wir, wie sie in ihrem Zimmer aufgrund ihrer Lupus-Erkrankung behandelt wird", äußert sich ein besorgter Fan. 

Offener Umgang mit ihrer Erkrankung

Selena selbst hat sich bisher zu den Reaktionen ihrer Follower noch nicht geäußert. Dabei geht die Schauspielerin in der Regel offen mit ihrem Leiden um.

Erst am 24. September postet die tapfere junge Frau ein Foto im Bikini, bei dem deutlich die durch ihre Operation entstandenen Vernarbungen zu sehen sind. "Als ich meine Nierentransplantation bekam, erinnere ich mich, war es zunächst schwierig, meine Narbe zu zeigen", kommentiert Selena damals ihr Posting. "Ich wollte nicht, dass sie auf Fotos zu sehen ist, also trug ich Dinge, die sie verdeckten. Jetzt fühle ich mich mehr denn je selbstbewusst angesichts wer ich bin und was ich durchgemacht habe ... und darauf bin ich stolz." 

Die neuesten Bilder, auch wenn sie schwer zu ertragen sind für ihre Fans, sind dafür der beste Beweis. 

Verwendete Quellen: Twitter, Instagram

ama Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken