"Allman Brothers": Tragischer Tod des Drummers

"Allman Brothers"-Schlagzeuger Butch Trucks ist tot. Der Musiker erschoss sich vor den Augen seiner Frau Melinda

Melinda Trucks, Butch Trucks (†)

Die Musikwelt trauert: Butch Trucks ist tot. Der Schlagzeuger der Band "Allman Brothers" hat sich vor den Augen seiner Ehefrau das Leben genommen. Er wurde 69 Jahre alt.

Butch Trucks schießt sich in den Kopf

Es muss ein furchtbarer Anblick gewesen sein: Wie "dailymail.co.uk" berichtet, habe sich der legendäre Drummer am Dienstag (24. Januar) auf seinem Anwesen in West Palm Beach, Florida, mit einer Pistole in den Kopf geschossen. Seine Frau Melinda soll die schreckliche Tat mitangesehen haben.

Kylie Jenner

Sie zeigt ihr Rezept für Bananen-Pancakes

Kylie Jenner
Kylie Jenner zeigt auf Instagram Schritt für Schritt, wie sie ihre Bananen-Pancakes zubereitet
©Gala

Es war Selbstmord

Laut "dailymail.co.uk" habe eine weibliche Person gegen sechs Uhr abends den Notruf verständigt. Ihr "Ehemann hat sich erschossen", soll die Zeugin einem Nervenzusammenbruch nahe gesagt haben. Als die Polizei eingetroffen sei, habe Butch Trucks zwar noch geatmet, sei aber kurz darauf verstorben. 

Die Abschiede 2017: Um diese Stars trauern wir

Verstorbene Stars 2017

24. Dezember 2017: Heather Menzies-Urich (68 Jahre)  Schauspielerin Heather Menzies-Urich ist an Heiligabend an den Folgen eines Hirntumors im Alter von 68 Jahren verstorben. 
10. Dezember 2017: Otto Kern (67 Jahre)  Der deutsche Designer ist im Alter von nur 67 Jahren gestorben. Als "Hemdenkönig" bekannt geworden, erlag der Mode-Star in seiner Wahlheimat Monaco ganz unerwartet einem Herztod.
6. Dezember 2017: Johnny Hallyday (74 Jahre)   Er war Frankreichs Elvis Presley. Jetzt ist der französische Musiker und Schauspieler gestorben. In der Nacht zu Mittwoch ist Johnny Hallyday im Alter von 74 Jahren seinem Krebsleiden erlegen.
4. Dezember 2017: Christine Keeler (75 Jahre)   Sie war Model und Tänzerin. Besondere Bekanntheit hat Keeler in den Sechzigern erlangt, als sie eine Affäre mit dem britischen Kriegsminister John Profumo und zeitgleich mit dem sowjetischen Marineattaché und GRU-Agenten Jewgeni Iwanow eine Beziehung pflegte. Diese Dreiecksbeziehung wurde später als Profumo-Affäre bekannt und war 1963 einer der Gründe für den Fall der Regierung Harold Macmillans. Christine Keeler hat seit Längerem an einer Lungenerkrankung gelitten; nun ist sie gestorben.

117

Er hinterlässt Frau, Kinder und Enkel

Butch Trucks, der bürgerlich Claude Hudson hieß, war Gründungsmitglied und Schlagzeuger der US-amerikanischen Rockband "Allman Brothers".

Mit seiner zweiten Frau Melinda war er mehr als 25 Jahre verheiratet. Das Paar hat zwei Kinder. Aus einer früheren Ehe stammen zwei weitere Kinder. Außerdem hinterlässt Butch Trucks vier Enkelkinder.



Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche