VG-Wort Pixel

Selbstmitleid bei Brooklyn Beckham Er reagiert endlich auf die Trennung

Chloë Grace Moretz und Brooklyn Beckham
© Action Press
Bei Brooklyn Beckham und Chloë Grace Moretz ist Schluss. Nun reagierte der Beckham-Spross auf die aktuelle Situation

Eine schwierige Zeit für Chloë Grace Moretz - doch scheinbar auch für Brooklyn Beckham. Die Schauspielerin und der Beckham-Spross sind frisch getrennt. Brooklyn wurde vor ein paar Tagen dabei gesehen, wie er mit einer Anderen rumknutschte - dem Playboy-Model Lexi Wood. Chloë reagierte darauf, indem sie das Cover zu "Be Careful" von US-Rapperin Cardi B., in dem es um einen betrügenden Freund geht, postete. Eine klare Message an ihren Ex-Freund, von dem sie sich wohl hintergangen fühlt. Jetzt reagierte auch Brooklyn auf die aktuelle Situation.

Brooklyn Beckham unter Beschuss

Die vielen Fans des Paares stellen sich ganz klar auf eine Seite - und zwar auf die von Chloë. In den sozialen Netzwerken hagelt es Kommentare, wie sehr sie Brooklyn sein anscheinend rücksichtsloses Verhalten gegenüber Chloë übel nehmen: "Chloë verdient einen besseren Mann als dich", lautet zum Beispiel einer der harmloseren Kommentare. Eine Situation, die Brooklyn scheinbar aufs Gemüt schlägt.

Seine Reaktion auf die Kritik

Der 19-Jährige likte nämlich nun einen Post auf einer Fanpage, in dem steht: "Chloës Fans attackieren Brooklyn Beckham." Dazu ein Foto von Brooklyn als kleinen Jungen, wie er weinend neben seiner Mutter Victoria Beckham steht. Ja, Brooklyn scheint sich momentan einfach ein bisschen selbst zu bemitleiden. Ob auch die User Mitleid zeigen und die kritischen Kommentare zukünftig unterlassen? 

jno Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken