VG-Wort Pixel

Sebastian Preuss Er meldet sich aus dem Krankenhaus

Sebastian Preuss
Sebastian Preuss
© Action Press
Sebastian Preuss hatte einen schlimmen Verkehrsunfall mit seinem Motorrad. Der Bachelor von 2020 musste mit dem Hubschrauber ins Krankenhaus geflogen werden. Jetzt meldet er sich aus dem Krankenhaus.

Er kann wieder lächeln! Sebastian Preuss, 30, hatte am vergangenen Samstag (31. Mai) einen schweren Verkehrsunfall mit seinem Motorrad. Seit dem liegt er im Krankenhaus. Die Fans des amtierenden Bachelors sind besorgt, doch der 30-Jährige gibt jetzt persönlich Entwarnung.

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Sebastian Preuss: "Mir geht es sehr gut!"

"Hey Leute, heute ist ein guter Tag um dankbar zu sein und das Leben wertzuschätzen", schreibt Sebastian unter ein Foto, das ihn tapfer lächelnd im Krankenhausbett zeigt. Auf den ersten Blick ist es zwar nicht zu sehen, aber der TV-Star hat sich bei seinem Unfall den linken Arm und das rechte Bein gebrochen. Kein Zuckerschlecken, aber: "Mir geht es den Umständen entsprechend sehr gut!", lässt der Unglücksrabe seine Follower wissen und bedankt sich für die vielen Genesungswünsche. Jetzt liegt erst einmal strikte Ruhe für ihn an: "Ich werde mich erstmal auf meine Genesung konzentrieren und mich aktuell zurückziehen, damit ich bald wieder in alter Stärke da bin."

Glück im Unglück

Wie "Bild" berichtet, war Sebastian am Samstagnachmittag mit seinem Motorrad auf der Staatsstraße 2065 in Bayern unterwegs, als er in einer langgezogenen Rechtskurve die Kontrolle verlor und auf die Gegenfahrbahn geriet, wo er ein Auto streifte. Sebastian flog von seinem Motorrad 20 Meter durch die Luft und knallte auf die Straße. Schwer verletzt wurde der Kickboxer mit einem Rettungshubschrauber in eine Unfallklinik gebracht, wo er operiert wurde. 

Doch so schlimm sich dieser Unfall anhört, Sebastian hatte offenbar Glück im Unglück. "Ich hatte Riesen-Glück, dass nichts Schlimmeres passiert ist. Gebrochene Knochen wachsen wieder zusammen. Aber natürlich ist es auch furchtbar ärgerlich. Ich stand ja wieder im Training und wollte Ende des Jahres wieder in den Kickbox-Ring steigen. Das kann ich erst einmal abhaken", sagte Sebastian zu "Bild".

Sein Motorrad soll übrigens ein Totalschaden sein.

Verwendete Quellen: Bild, Instagram

jno / ama Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken