Sean Penn: Verlierer des Tages

Sean Penn raucht im US-TV

Ob auf dem roten Teppich von Cannes oder im US-Fernsehen: Sean Penn lässt sich das Rauchen nicht nehmen

Hollywood-Star Sean Penn (57, "Mystic River") hat mit seinem jüngsten TV-Auftritt in den USA für Stirnrunzeln gesorgt. Der Schauspieler zündete sich während seines Interviews in "The Late Show with Stephen Colbert" zwei Zigaretten an. Damit stellte er eindrucksvoll unter Beweis, dass er dem Tabak noch nicht abgeschworen hat. Moderator Stephen Colbert (53) war vorbereitet und stellte seinem Gast einen Aschenbecher hin. Dennoch versuchte er es mit einem eindringlichen Appell: "Bitte hör auf zu rauchen! [...] Wir wollen, dass du noch lange hier bist und diese Dinger sind schlecht für dich!"

Doch Penn entgegnete nur gelassen: "Das ist eine Job-Garantie für Onkologen". Oder reagierte der Schauspieler so cool, weil er noch Beruhigungsmittel im Blut hatte? Das offenbarte er bereits im ersten Satz nach der Begrüßung. Er habe ein Mittel genommen, um auf dem Nachtflug nach New York schlafen zu können. Womöglich war das Zeug noch nicht ganz aus seinem Organismus verschwunden...

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche