Seal hat Ärger mit dem Gesetz Spinnt er jetzt?


Dieser Fehler könnte Seal ganz schön teuer zu stehen kommen - was seine Exfrau Heidi Klum wohl dazu sagt?

Damit hatte Seal, 52, vermutlich nicht gerechnet. Aber: Auch Superstars müssen brav ihre Steuern zahlen.

Der britische Musiker ("Kiss from a Rose") und Ex-Mann von Model-Mama Heidi Klum, 42, soll gerade mächtig in der Patsche stecken und Ärger mit dem Gesetz haben.

Steuern, war da was?

Von der Regierung soll Seal nämlich auf die Finger bekommen haben. Wie "RadarOnline" exklusiv erfahren haben will, hat es der Schmusesänger anscheinend versäumt, für die Jahre 2009, 2010 und 2013 Steuern zu zahlen. Pfui!

Viele Fans stellen sich natürlich zwei brennende Fragen: 1. Wie kann man so etwas vergessen und 2. Hat der (eigentlich millionenschwere) Seal Geldprobleme? Seine letzten Hits liegen zwar schon lange zurück, doch hat er bei der Trennung von seiner Ex sicherlich ordentlich kassiert.

Laut der Publikation beläuft sich die Rechnung, die der Star nun begleichen muss, auf 815.000 Dollar. (751.000 Euro)

Was sagt Heidi wohl dazu?

Von Heidi Klum ließ sich der Künstler 2014 scheiden. Bereits 2012 reichte die TV-Moderatorin ("Germany's Next Topmodel") die Scheidung ein. Ob vielleicht der angebliche Ärger mit dem Gesetz für zusätzlichen Zündstoff in der Ehe gesorgt hat? Ganz grün scheinen sich die beiden zumindest momentan nicht zu sein. Vor allem Seal stänkert in jüngsten Interviews und schießt gegen seine Ex. Zu der schmutzigen Wäsche gesellt sich nun offensichtlich auch noch vermeintliche Steuerhinterziehung.

lsc Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken