Seal + Heidi: Zu viel ist zu viel

Zu viel Öffentlichkeit, zu viel PR, zu viel Fassade: Das Ehe-Aus von Heidi Klum und Seal war eigentlich nur eine Frage der Zeit. Warum uns diese Trennung dennoch überrascht

Neider werden jetzt sagen, dass sie es haben kommen sehen, dass bei dieser Ehe schon immer zu viel Show mit im Spiel war und so etwas in der Welt der Reichen und Berühmten nur eine Frage der Zeit ist. Und ja, einerseits stimmt das: Die Trennung von Heidi Klum und Seal kommt nach sieben sehr öffentlich zelebrierten gemeinsamen Jahren.

Immer wieder beteuerten das ehemalige Topmodel und der Schmusesänger in Interviews ihre Liebe füreinander, besonders wenn einer von beiden ein neues Projekt zu promoten hatte. Er sang bei ihren Modenschau-Auftritten, sie tauchte in seinen Musikvideos auf - die Symbiose schien perfekt.

Noch im vergangenen Jahr plauderte Heidi zum Beispiel betont offen im Interview mit dem Magazin "Glamour" über ihr Intimleben: "Ich habe mir einen superkurzen Rock angezogen, mit Strapsen drunter. Wenn ich mich hingesetzt habe, konnte er sie sehen. Es macht Spaß, die Beziehung aufzufrischen." Für ihre Fans konnte es ja nie genug Informationen geben - oder etwa doch?

Heidi + Seal

Das Model und der Sänger

9. Oktober 2017:  Es ist schon dunkel, als Heidi und Seal mit ihren Kindern den Italiener "Toscana" in Los Angeles verlassen. Zeit für ein Abschiedsküsschen bleibt dennoch. Schließlich stimmt die Harmonie zwischen den beiden auch lange nach ihrer Scheidung noch.
Dezember 2015:  Besonders an Weihnachten halten Heidi und Seal ihre Familie zusammen und gehen gemeinsam mit ihren Kids essen. Küsschen links, Küsschen rechts - die Ex-Partner machen dabei vor, wie die perfekte Patchwork-Familie funktioniert.
Februar 2015:  Auch wenn Heidi und Seal seit dem letzten Jahr geschieden sind, haben sich ihre Wege nicht komplett getrennt. Zu dem Fußballspiel ihres Sohnemanns sind sie beide als Unterstützung gekommen.
Oktober 2014:  Keine Spur von Rosenkrieg: Zwei Jahre lang sind Heidi und Seal voneinander getrennt, bevor es zur endgültigen Scheidung kommt. Streit gibt es zwischen den beiden keinen. Erst recht nicht, wenn sie gemeinsam ihre Kids beim Fußball anfeuern und dafür ihre Campingstühle am Spielfeldrand aufgebaut haben.

26

Tatsächlich schien alles immer ein wenig zu viel des Guten zu sein: Zu viele Eheversprechen (zuletzt im Mai 2011), zu viele Einblicke in das Liebesleben (etwa in dem sehr expliziten Musikvideo von Seals Lied "Secret" 2010), zu viele schlagzeilenorientierte Partys (Halloween, Karneval, Geburtstag...).

Trotzdem darf bei all den öffentlichkeitswirksamen Inszenierungen nicht vergessen werden: Es ist auch das Ende einer ungewöhnlichen Liebesgeschichte. Denn als Seal und Heidi sich 2004 kennenlernen, ist sie hochschwanger von einem anderen Mann. Der Brite verliebt sich trotzdem in sie und steht ihr sogar bei der Geburt von Tochter Leni bei, die er 2009 auch offiziell adoptiert. 2005 folgt die Traumhochzeit der beiden in Mexiko, im selben Jahr kommt Sohn Henry zur Welt. 2006 folgt Johan und erst vor gut zwei Jahren, 2009, bekommen sie die gemeinsame Tochter Lou.

Was auffällt: Das Paar schafft trotz ihrer vollen Terminkalender viel Zeit für die Familie, hat mit Heidi Klums Eltern immer familiäre Unterstützung zur Hand und nimmt sich auch häufig Auszeiten zu Zweit, wie etwa noch im vergangenen Sommer bei einer gemeinsamen Indienreise.

Ob und wann hinter der immer wieder so stark beschworenen Liebe nur noch leere Worte und eine PR-Maschinerie standen, bleibt ungewiss. Fakt ist, dass Heidi und Seal es in der schnelllebigen Glitzerwelt der Stars länger als manch anderes Promi-Pärchen miteinander ausgehalten haben. Profitiert haben sicherlich beide voneinander, dass es am Ende aber an einem "Auseinanderleben" gescheitert sein soll, wie es in der offiziellen Stellungnahme heißt, erscheint nach all den Einblicken in ihr gut geplantes Beziehungsleben überraschend. Wenn sich Heidi Klum und Seal über die genauen Gründe des Scheiterns ihrer Ehe irgendwann genauso offen zeigen, wie sonst auch, wird auch dieses letzte Geheimnis ans Licht kommen.

Sarah Stendel

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche