VG-Wort Pixel

Scott Disick Kourtney schmeißt ihn endgültig aus ihrem Leben

Kourtney Kardashian lässt Scott Disicks Habseligkeiten aus ihrem Haus entfernen.
Kourtney Kardashian lässt Scott Disicks Habseligkeiten aus ihrem Haus entfernen.
© Splashnews.com
Weniger als eine Woche nach der Trennung lässt Kourtney Kardashian Scott Disicks Spuren in ihrem Haus beseitigen

Einen Tag nachdem Kourtney Kardashian den dritten Geburtstag ihrer Tochter Penelope im Disneyland ohne Papa Scott Disick feiern musste, verbannt sie ihn komplett aus ihrem Leben. Zumindest hat die 36-Jährige fleißige Helfer organisiert, die die Habseligkeiten ihres Ex aus ihrem Anwesen im kalifornischen Calabasas wegbringen. Auf Fotos ist eine Assistentin zu sehen, die Klamottenberge aus dem Haus schafft.

Scott muss ausziehen

Wie "TMZ" berichtet, seien Disicks Besitztümer in eine Villa nach Beverly Hills gebracht worden, die er eigentlich als Investment-Immobilie gekauft hatte, um sie wieder zu verscherbeln. Nun wird das Haus mit fünf Schlafzimmern und sechs Bädern wohl sein neues Zuhause.

Der 32-Jährige hält sich momentan in Florida auf, wo er sich laut "Us Weekly" am Sonntag (5. Juli) in eine Rehaklinik und damit in den Entzug begeben hatte. Denn seine Alkoholeskapaden sollen auch zur Trennung von Langzeitliebe Kourtney beigetragen haben. "Er benimmt sich daneben, trinkt zu viel und blamiert Kourtney", sagte ein Insider dem Magazin. "Es war ein schlechtes Umfeld, um Kinder zu erziehen und sie lässt das nicht zu. Die haben für sie Priorität." Kourtney Kardashian und Scott Disick sind Eltern von Mason, fünf, Penelope, drei, und Reign, sieben Monate.

Rein und raus aus der Rehab

Doch Disick soll es sich nur wenige Stunden nach dem Einchecken in die Rehab anders überlegt und die Klinik verlassen haben. Am Dienstag danach forderte er seine Follower bei Twitter schon wieder auf, mit ihm zu feiern - und zwar bei einer Party am Freitag im "1Oak"-Nachtklub in Las Vegas. In dem Etablissement tritt er regelmäßig als Gastgeber auf. Dabei fließt natürlich auch der Alkohol.

Nur einen Tag vor diesem Engagement sei Scott Disick laut "tmz.com" allerdings zu Sinnen gekommen und sagte diesen Auftritt ab. Vielleicht war Kourtney Kardashians Rausschmiss endlich ein Grund für den selbsternannten "Lord", lieber auf seine Familie zuzugehen, als in Las Vegas zu feiern.

iwe Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken