VG-Wort Pixel

Schwesta Ewa Die Rapperin ist Mutter geworden

Schwesta Ewa
Schwesta Ewa
© Getty Images
Schwesta Ewa hat eine Tochter zur Welt gebracht. Das verkündete sie auf ihrem Instagram-Account. Auch den Namen verriet sie bereits, doch muss die Kleine mit ins Mutter-Kind-Gefängnis?

Herzlichen Glückwunsch, Schwesta Ewa (34, "Kurwa")! Die streitbare Rapperin aus Frankfurt am Main ist zum ersten Mal Mutter geworden.

Schwesta Ewa: Das Baby ist da

Wie die Musikerin selbst auf ihrem offiziellen Instagram-Account mitteilte, bekam sie in der Düsseldorfer Frauenklinik der Universität eine Tochter. Auch den Namen verriet Schwester Ewa bereits: Aaliya Jeyla. "Das schönste auf der Welt ist umsonst und doch unbezahlbar. Ich werde dich immer beschützen mein Herz", schrieb die gebürtige Polin. Die Skandal-Rapperin postete dazu ein Bild von sich und ihrer Tochter kurz nach der Geburt noch im Krankenhaus.

Wirbel um Rapperin Schwesta Ewa

Wer der Vater des Kindes ist, hält Schwesta Ewa bislang unter Verschluss. Erst Anfang November hatte sie ihre Schwangerschaft bekannt gegeben. Damals schrieb sie, dass das Kind nicht geplant gewesen sei. Die Musikerin hatte in der Vergangenheit immer wieder Probleme mit dem Gesetz. Im Sommer 2017 wurde sie wegen 35-facher Körperverletzung, Steuerhinterziehung und sexueller Verführung Minderjähriger zu zwei Jahren und sechs Monaten Haft verurteilt. Derzeit läuft ein Revisionsverfahren am Bundesgerichtshof, das im Februar verhandelt werden soll. Doch sollte Schwesta Ewa ihre Haftstrafe antreten müssen, wird ihre kleine Tochter die ersten Lebensjahre in einem Mutter-Kind-Gefängnis verbringen.
Verwendete Quelle: Instagram

akr SpotOnNews

Mehr zum Thema


Gala entdecken