VG-Wort Pixel

Lilli Hollunder Nierenstau macht Schwangerschaft zu schmerzhaftem Erlebnis

Lilli Hollunder
Lilli Hollunder
© Picture Alliance
Auf den letzten Metern wird es beschwerlich! Lilli Hollunder ist im 8. Monat schwanger und muss wegen eines Nierenstaus das Krankenhausbett hüten. 

Die Freude auf ihr weiteres Kind ist groß, doch Lilli Hollunder, 36, muss aktuell die Zähne zusammenbeißen. Die Schauspielerin und Autorin liegt im Krankenhaus. Ein Nierenstau bereitet ihr große Schmerzen. Die Frau von Ex-Nationaltorwart René Adler, 37, hat es nicht mehr lange bis zur Geburt ihres zweiten Kindes, doch einen solch schnellen Aufenthalt im Krankenhaus hatte sie bis vor wenigen Tagen noch weit von sich geschoben. 

Lilli Hollunder: Plötzlich Notfallpatientin

Die "Verbotene Liebe"-Darstellerin hatte sich erst kürzlich im Universitätsklinikum Eppendorf (UKE) in Hamburg zur Geburt angemeldet. Nun liegt sie dort als Notfallpatientin. Der Befund Nierenstau ist kein Zuckerschlecken. Der Urin kann nicht mehr von der Niere in die Harnblase fließen. Die Folge: Er staut sich in den Nieren und lässt sie anschwellen. 

"Das Wichtigste: dem Kind geht es gut"

"Die Schmerzen waren unerträglich, jetzt geht es mir langsam besser. Und das Wichtigste: dem Kind geht es gut. René hat alle Termine abgesagt, kümmert sich zu Hause um unseren Sohn", berichtet die tapfere Lilli gegenüber "Bild". 

Seit 2016 ist die 36-Jährige mit René Adler verheiratet. Im Jahr 2020 freute sich das Paar über die Geburt von Sohn Casper. Baby Nummer 2 soll im Spätherbst zur Welt kommen. Bis dahin ist hoffentlich aller medizinischer Kummer vergessen. 

Verwendete Quelle: bild.de

ama Gala

Mehr zum Thema

Gala entdecken