VG-Wort Pixel

Kylie Jenner Einbrecher in ihrer Villa festgenommen

Kylie Jenner
© Getty Images
Schock für Kylie Jenner: Ein Mann brach letzte Woche in ihre Villa ein und versuchte, dem Reality-Star seine Liebe zu gestehen.

Im vergangenen Jahr hatte Kylie Jenner, 23, mehrfach mit übergriffigen Fans zu tun. Bereits im letzten Frühjahr versuchte ein Mann, in die Villa der Beauty-Unternehmerin einzudringen. Jenner ging gerichtlich gegen ihn vor.

Bekannter Einbrecher vor Jenners Haus

Doch das war nicht der einzige Vorfall dieser Art. In der letzten Woche verhaftete die Polizei erneut einen Mann auf Kylies 36-Millionen-Dollar Anwesen in Los Angeles. Wie "TMZ" berichtete, war der 35-jährige den Sicherheitsleuten und Kylie Jenner bekannt. Er soll schon mehrfach vor ihrem Haus aufgetaucht sein, zeigte sich aber immer kooperativ, wenn er das Anwesen verlassen sollte.

Kylie Jenner: Er wollte ihr seine Liebe gestehen 

Dieses Mal weigerte sich der Mann jedoch, vom Grundstück zu verschwinden. Er bestand darauf, Kylie treffen zu dürfen um ihr seine tiefen Gefühle zu gestehen. Die Polizei nahm den Stalker in Gewahrsam. Er soll kurze Zeit später jedoch wieder entlassen worden sein. Kylie und ihre Tochter Stormi, 3, waren während des Vorfalls glücklicherweise nicht im Haus.

Kylie Jenner: Auch ihre Schwestern werden Opfer von Einbrechern

Die Jenner-Kardashian-Schwestern hatten schon des öfteren mit Eindringlingen zu kämpfen. Im März wurde ein Mann nackt im Pool von Model Kendall, 25, aufgefunden und festgenommen. Nach nur sechs Stunden Haft hatte er dann die Möglichkeit zu Kylie’s Haus in Hidden Hills aufzubrechen. Beide Schwestern veranlassten, dass der Einbrecher 100 Meter von ihnen entfernt bleiben muss.

Auch Kim Kardashian, 40, war schon Opfer von Stalkern und unbefugten Eindringlingen. Am 8. Juni wurde berichtet, dass sie ein Paket von einem  Fan erhalten habe, der ihr einen diamantenen Verlobungsring schickte.

Verwendete Quellen: DailyMail, TMZ

cge Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken