VG-Wort Pixel

Friedl Würcher Er fuhr sich selbst während eines Herzinfarkts ins Krankenhaus

Gottfried "Friedl" Würcher
Gottfried "Friedl" Würcher
© HOFER / imago images
Die Schlager-News des Tages im GALA-Ticker: Friedl Würcher fuhr sich trotz Herzinfarkts selbst ins Krankenhaus +++ Endgültiges Aus für "Klubbb3"? +++ Florian Silbereisen sitzt wegen Corona in Lappland fest.

Schlager 2022: Alle Infos und News zu Ihren Schlagerstars im GALA-Ticker

5. März 2022

Friedl Würcher: Während Herzinfarkts – er fuhr sich selbst ins Krankenhaus

Gottfried "Friedl" Würcher, 63, erlitt im Juli vergangenen Jahres einen Herzinfarkt – kurz vor einem Festival-Auftritt. "Irgendwann spürte ich einen Druck in der Brust, so als wenn ich zu schnell mit dem Rad gefahren wäre. Ich dachte, das ist komisch, aber das hört bestimmt gleich wieder auf", sagt der österreichische Sänger gegenüber dem "Stadlpost"-Magazin. Kurz darauf habe auch seine linke Hand geschmerzt. Da sei ihm klar geworden, dass er ärztliche Hilfe aufsuchen müsse. Doch anstatt einen Krankenwagen zu rufen, stieg er selbst ins Auto. "Ich beschloss, selbst zu fahren. Zum Arzt waren es 20 Kilometer."

Während der Fahrt geriet der Frontmann des "Nockalm Quintett" auch noch in einen Stau, der sich zum Glück jedoch schnell auflöste. Bei seinem Arzt angekommen habe dieser "ein EKG gemacht, Sauerstoff, Blutdruck gemessen" und im Anschluss sofort einen Hubschrauber gerufen. "Vom Eintreten des Schmerzes bis zum OP-Tisch hatte ich nur 1,5 Stunden verloren, bis ich den Stent drinnen hatte. Da hatte ich großes Glück", sagt der Schlagerstar. Angst habe ihm der Infarkt nicht eingeflößt, fügt er hinzu. Inzwischen befinde er sich noch in der Genesung und habe bereits eine Reha gemacht. "Es dauert gut 18 Monate, bis man sich von einem Infarkt erholt, ich habe aber bereits 98 Prozent Herzleistung zurück."

3. März 2022

"Klubbb3": Statement suggeriert das endgültige Aus der Band

Als "Klubbb3" konnten Florian Silbereisen, 40, Jan Smit, 36, und Christoff De Bolle, 45, mit Songs wie "Du schaffst das schon" oder "Das Leben tanzt Sirtaki" große Erfolge feiern und zu einer der gefragtesten Schlagerbands avancieren. Doch in den vergangenen Jahren ist es ruhig um das Trio geworden. Das letzte Album der Gruppe wurde 2018 veröffentlicht. Seitdem gehen die drei ihre eigenen Wege. Vor allem Silbereisen hat mit mehreren Shows, seinem Jury-Posten bei DSDS und als "Traumschiff"-Kapitän alle Hände voll zu tun.

Wird die Band also jemals wieder auftreten? Das Management von Jan Smit gibt gegenüber "Schlager.de" nun ein Statement ab, das Fans nicht gerade Hoffnung machen dürfte. "Auf absehbare Zeit ist kein Comeback von Klubbb3 geplant", heißt es. Trotz der beruflichen Pause scheinen sich die Sänger jedoch noch immer nahezustehen. Erst vor Kurzem hat Florian Jan Smit in dessen Urlaub in Österreich besucht. Smit postete einen Schnappschuss von dem Treffen und schrieb: "Hatte heute Abend ein leckeres Abendessen mit Florian! [...] Es ist viel zu lange her, dass wir uns gesehen haben." Ob und wie es aber mit "Klubbb3" weitergeht, bleibt wohl abzuwarten.

Florian Silbereisen: Corona-Infektion beim "Traumschiff"-Kapitän

Jetzt hat es Florian Silbereisen, 40, erwischt. Der DSDS-Juror musste sich aufgrund einer Corona-Infektion in Lappland in Isolation begeben. "Bild"-Angaben zufolge sei der Schauspieler zu Dreharbeiten für das "Traumschiff" nach Nordeuropa aufgebrochen. Dort sei er positiv auf das Virus getestet worden. Wie "t-online" berichtet, bestätigte Florian Silbereisens Management diese Aussage auf Nachfrage der Deutschen Presse-Agentur. Die Dreharbeiten für die Fernsehreihe wurden demnach unterbrochen.

Seit 2019 schippert Florian Silbereisen als Max Parger mit seiner MS Amadea über die Weltmeere. Jetzt musste der 40-Jährige allerdings erst einmal von Bord. Wie "Bild" berichtet, befindet sich der Schlagerstar nicht auf dem Schiff, sondern in einem Hotel.

2. März 2022

Andrea Berg: Erste neue Single seit vier Jahren

Wie alle anderen Künstler:innen, hat es auch Andrea Berg, 56, in der Coronapandemie schwer getroffen. "Ich weiß, dass viele von Euch seit zwei Jahren sehnsüchtig darauf warten, unsere Show zu sehen, in die wir alle so viel Herzblut und Leidenschaft gesteckt haben. Die aktuelle Situation ließ die Konzerte aber leider nicht zu!", verkündete Andrea Berg ihrer Community schweren Herzens. Doch jetzt haben die Schlagerfans endlich wieder einen Grund zu jubeln. Die Sängerin kehrt nicht nur auf die Bühne zurück, sondern veröffentlicht auch ihre erste neue Single seit vier Jahren!

In der "Giovanni Zarrella Show" feiert die 56-Jährige ihr kleines Mini-Comeback. Die Freude darüber könnte sich gar verdoppeln, immerhin ist neue Musik auch stets ein potenzielles Anzeichen für ein kommendes Album. Näheres wird die "Mosaik"-Interpretin vielleicht am 9. April im Gespräch mit Gastgeber Giovanni Zarrella, 43, verraten.

Übrigens: Auch Roland Kaiser, 69, Beatrice Egli, 33, Marianne Rosenberg, 66, Maite Kelly, 42, und Kerstin Ott, 40, präsentieren ihre neuen Songs bei Zarrella.

Marie Reim: Erstes Paarfoto mit Liebeserklärung

Romantische Überraschung für alle Schlagerfans: Sängerin Marie Reim, 21, zeigt sich in letzter Zeit auf Instagram frisch verliebt. Passend zum Valentinstag machte sie ihre neue Liebe offiziell – und das sogar mit einem intimen Kussbild. Jetzt legt die Musikerin noch einmal nach. Zu einem Pärchenselfie, auf dem ihr Freund sich zärtlich an ihre Wange drückt, schreibt die Marie: "Du hast die schönste Seele und das größte Herz auf dieser Welt… ach, und meins hast du auch noch! Was auch immer passiert – du bleibst. Danke dafür". Was für eine Liebeserklärung!

Das Foto zeigt, wie glücklich Marie Reim ist. Vergnügt strahlt sie in die Kamera. Erst vor einigen Wochen postete die Tochter von Michelle, 50, und Matthias Reim, 64, ein Foto in ihrer Instagram Story, das Fans bereits vermuten ließ, dass sie sich in einer neuen Beziehung befindet. Ihre Community ist entzückt von dem Liebesglück. "Tolles Foto, hübsches Paar, ihr seht so süß und so toll aus", schwärmt eine Followerin und eine andere gratuliert: "Herzlichen Glückwunsch euch beiden lieben& alles Glück der Welt [sic]."

1. März 2022

Jürgen Drews: Absage für "Let's Dance"

Seit dem 18. Februar 2022 fegen bei "Let's Dance" wieder zahlreiche Promis über das Parkett, darunter auch Sängerin Michelle, 50. Für Schlagerstar Jürgen Drews, 76, sei dieses TV-Format allerdings nichts, wie er nun verrät. In der aktuellen Folge von "Des Königs neuer Podcast" beantwortet er Fragen von Fans. Einem Fan sei aufgefallen, dass Drews stets eine "perfekte Körperspannung" habe und will daher wissen, ob der sogenannte König von Mallorca eine tänzerische Ausbildung genossen habe.

"Nein, ich hatte keine Tanzausbildung! Also ich hab überhaupt keine Ahnung von Tanzen, ich bin stocksteif", entgegnet der Sänger lachend. "Also muss 'Let's Dance' auf dich warten?", hakt sein Co-Moderator Felix Moese, 42, nach. Die Antwort von Jürgen Drews könnte nicht deutlicher ausfallen: "Hör auf! 'Let's Dance' hat mich auch schon angefragt, habe ich abgesagt!" Eine Salsa oder einen Quickstep werden wir von dem "Ein Bett im Kornfeld"-Interpreten in Zukunft also vermutlich nicht sehen.

Schlager-News der vergangenen Woche

Sie waren letzte Woche nicht online? Mehr Schlager-News lesen Sie hier.

Verwendete Quellen: "Des Königs neuer Podcast", instagram.com, schlagerprofis.de, bild.de, t-online.de, schlager.de, stadlpost.at

sti / cba Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken