VG-Wort Pixel

"ZDF-Hitparade" Das Netzt kritisiert Stefanie Hertels Falco-Cover

Stefanie Hertel
© STAR-MEDIA / imago images
In einer Jubiläumsausgabe der "ZDF-Hitparade" vom 10. Juli 2021 coverte Stefanie Hertel einen Falco-Hit. Das kam leider nicht überall gut an. Die Twittergemeinde lief zu Hochtouren auf.

Stefanie Hertel, 41, strahlt in die Kamera und stimmt den Falco-Hit "Rock Me Amadeus" an. Hinter ihr erscheint ein riesengroßes Bild des verstorbenen Kult-Österreichers. Dass dieser Auftritt in der zweiten Auflage der Jubiläumsshow "50 Jahre ZDF-Hitparade – die Zugabe" vom 10. Juli 2021 so nach hinten losgeht, hätte die Schlagersängerin zu diesem Zeitpunkt sicherlich nicht geahnt. 

Stefanie Hertels Falco-Cover geht nach hinten los

Die erste Jubiläumsshow zum 50. Geburtstag der "ZDF-Hitparade" 2019 war so erfolgreich, dass der Sender eine Zugabe-Show veranstaltete. Kein Geringerer als Showmaster Thomas Gottschalk, 71, führte durch den Abend. Schlagerstars wie Jürgen Drews, 76, Roland Kaiser, 69, oder Michelle, 49, gaben sich die Klinke in die Hand.

5,51 Millionen Zuschauer:innen schalteten ein. Spitzenquote! Auch Stefanie Hertel performte an dem Samstagabend einen Song, aber nicht ihren. Sie traute sich an Falcos beliebten 80er Jahre-Hit "Rock Me Amadeus". Das Netzt reagierte prompt, leider zum Nachteil der TV-Moderatorin.

Schlagersängerin im Twitter-Gewitter

Unter dem Hashtag "Hitparade" sammelten sich auf Twitter etliche Stimmen, die den Auftritt der Sängerin kritisierten. "Stefanie Hertel singt Falco? Das musste aber echt nicht sein", twitterte ein User.

Andere hatten Mitleid mit Falco und fragten sich, wieso Stefanie das Lied überhaupt gesungen hat, denn "Falco war doch kein Schlagerkünstler".

Bittere Kommentare, die nicht spurlos an dem Schlagerstar vorbeigehen dürften. Noch am selben Abend, als die "ZDF-Hitparade" ausgestrahlt wird, stand die Musikerin beim Sommer Open Air im Kärntner Nockbergen allerdings schon wieder auf der Bühne und überstrahlte alle Sorgen. 

Verwendete Quellen: instagram.com, twitter.com, "50 Jahre ZDF-Hitparade - die Zugabe"

jse Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken