VG-Wort Pixel

Schlager Semino Rossi verrät seine Abnehmmethode

Semino Rossi
Semino Rossi
© STAR-MEDIA / imago images
Semino Rossi meldet sich mit seinem Album "Heute hab ich Zeit für dich" zurück. Im Interview enthüllt der Schlagersänger nun sein Abnehmgeheimnis.

Drei Jahre mussten sich Schlagerfans gedulden, doch nun ist es so weit: Am 18. März erscheint Semino Rossis, 59, neues Album "Heute hab ich Zeit für dich". Der in Österreich lebende argentinisch-italienische Schlagerstar konnte die Coronapandemie kreativ nutzen, nahm neue Impulse auf – weshalb die Songs auch moderner klingen. 2022 ist auch einiges los beim Schlagerstar: Nicht nur eine Solo-Tournee steht an, sondern auch sein 60. Geburtstag. Im Interview mit der Nachrichtenagentur spot on news spricht Rossi über Feierpläne und seinen Ruhestand. Außerdem verrät der deutlich erschlankte 59-Jährige, auf welche Abnehmmethode er schwört.

Schlagerstar Semino Rossi lüftet Abnehmgeheimnis

Der Titelsong Ihres neuen Albums heißt "Heute hab ich Zeit für dich". Viele haben in den langen Lockdowns gemerkt, wofür es wirklich lohnt, sich Zeit zu nehmen. Wie war das bei Ihnen?
Semino Rossi: Die Zeile des Titels "Heute hab ich Zeit für dich" finde ich als Aussage so wichtig, deshalb haben wir uns auch entschieden, sie über das Album zu stellen. Vor allem in der heutigen Zeit, in der vieles immer schneller geht und Eindrücke aus aller Welt uns erreichen. Umso wichtiger ist es, sich nicht vom Strom der Zeit mitreißen zu lassen. "Heute hab ich Zeit für dich" - zum Zuhören, um zu verstehen, und zum Erzählen, um sich auszutauschen. Meine Sprache, die ich am besten verstehe und mit der ich Gefühle, Wünsche und Erfahrungen am besten ausdrücken kann, ist die der Musik. Zeit für meine Familie, meine Töchter und meinen Enkel Leonhard nehme ich mir so oft es geht. Er mag, wie ich, die Musik. Das verbindet uns zwei noch mehr. Am 18. April wird er drei Jahre alt.

Wofür nehmen Sie sich zu wenig Zeit?
Ich würde gerne besser Noten lesen und auch Arrangieren können. Ich hätte gerne Musik studiert, doch als 20-Jähriger hatte ich andere Prioritäten. Zwei Jahre habe ich damals Geld für ein Ticket gespart - als Rettungsschwimmer und mit Auftritten in Musikbars. Das war für meine Verhältnisse sehr teuer. Damit habe ich eine andere wichtige Entscheidung getroffen: Mit 21 Jahren bin ich mit einem OneWay-Ticket nach Europa geflogen, um das Singen zu meinem Beruf zu machen.

Schlagerstar Semino Rossi meldet sich mit seinem neuen Album "Heute hab ich Zeit für dich" zurück.
Schlagerstar Semino Rossi meldet sich mit seinem neuen Album "Heute hab ich Zeit für dich" zurück.
© Manfred Esser

Ihre neuen Songs klingen sehr modern. Wie kam es zu diesem Wandel?
Ich habe neue Impulse aufgenommen, weil ich meine musikalische Karriere weiterentwickeln möchte. Die Texte, Melodien und Arrangements haben mich überzeugt, die Produktion fühlt sich für mich rundum gut an.

Sie haben sich zuvor eine kreative Auszeit genommen. Warum war Ihnen das wichtig? Was hat sich in Ihrem Leben dadurch verändert?
Die Corona-Zeit habe ich kreativ nutzen können. Und durch die Einschränkungen, von denen wir alle betroffen waren, erfahren, wie wertvoll es ist, gesund zu sein und sich frei bewegen zu können. Den Wert der Freundschaft und des Zusammenhalts habe ich nochmal ganz neu erlebt. In meiner Anfangszeit in Europa durfte ich diese Erfahrung als junger Mensch schon einmal machen, als ich versucht habe, als Sänger in Europa Fuß zu fassen und ich Freundschaften schloss und Chancen bekam, mich als Musiker und Sänger zu beweisen.

Semino Rossis: "Durch Intervallfasten habe ich an Gewicht verloren"

Im vergangenen Jahr haben Sie einige Kilos abgenommen. Was tun Sie, um Ihr Gewicht zu halten? Wie fühlen Sie sich mit dem neuen Gewicht?
Ich fühle mich total wohl. Durch Intervallfasten habe ich an Gewicht verloren. Seitdem esse ich sehr bewusst und gesund, um es auch zu halten. Viel Gemüse, wenig Kohlenhydrate, Fleisch und Fisch, Salate und zum Frühstück gibt es Joghurt und Obstsalat.

In Ihren Songs geht es auch viel um die Liebe. Welche Rolle spielt sie aktuell in Ihrem Leben?
Ohne Liebe gibt es kein Leben. Vor allem die Liebe von Kindern und Enkeln zu den Eltern und Großeltern ist durch nichts zu ersetzen. Ich genieße es sehr, wenn unser kleiner Leonhard bei seinem Opa Semino zu Besuch ist. Bei spanischen Liedern singt er schon mit, er mag Musik genauso wie ich.

Ihre Familie ist Ihnen also sehr wichtig?
Ich bin in einer Großfamilie aufgewachsen und kann es mir gar nicht anders vorstellen. Für mich gehört Familie als Nest dazu, egal wie alt man ist.

Im Mai feiern Sie Ihren 60. Geburtstag. Was haben Sie für das Fest geplant?
Genauso wie meinen 50. Geburtstag: familiär, gemütlich und nur mit den engsten Freunden. Ich plane kein großes Fest. Ich wünsche mir nur gesund zu sein und ich bin froh, über jeden Geburtstag, den ich feiern darf. Jedes neue Lebensjahr ist ein Geschenk. Man ist so alt, wie man sich fühlt. Ich fühle ich mich nicht wie 60!

Wie geht es Ihnen mit diesem Alter?
Mir wird bewusst, dass Zeit allmählich immer kostbarer wird. Nicht, weil einem ab einem bestimmten Alter nicht so viel Zeit bleibt. Man erkennt, dass sie unwiederbringlich ist und schenkt dem Leben mehr Aufmerksamkeit.

Was wünschen Sie sich zu Ihrem Geburtstag?
Gesundheit. Nur Gesundheit. Und dass ich morgens in der Zeitung keine Nachrichten mehr über Krieg, Gewalt und Naturkatastrophen lesen muss.

Haben Sie schon einmal über den Ruhestand nachgedacht? Wann wäre für Sie der Zeitpunkt erreicht?
Nein, noch nicht. Wenn ich spüre, dass es an der Zeit sein könnte, werde ich mir Gedanken darüber machen. Im Augenblick bereite ich mich auf die Auftritte im Frühjahr und Sommer vor und freue mich auf meine Solo-Tournee im Herbst.

SpotOnNews

Mehr zum Thema


Gala entdecken