VG-Wort Pixel

Schlager Hansi Hinterseer orientiert sich beruflich um

Hansi Hinterseer
© Getty Images
Die Schlager-News des Tages im GALA-Ticker: Hansi Hinterseer orientiert sich beruflich um +++ Howard Carpendale meldet sich bei seinen Fans +++ Frank Schöbel über seine Corona-Infektion +++ Joelina Drews war "die Dritte im Bunde einer offenen Beziehung".

Schlager 2020: Alle Infos und News zu Ihren Schlagerstars

9. Oktober

Hansi Hinterseer orientiert sich beruflich um 

Hansi Hinterseer, 66, ist ein echtes Multitalent: Schlagersänger, Schauspieler, TV-Moderator und ehemaliger Skirennläufer. Doch dem Entertainer wird es einfach nicht langweilig - und so hat er sich für ein neues berufliches Projekt entschieden: Er ist unter die Influencer gegangen. 

Aufgrund der Coronapandemie wurden alle größeren Veranstaltungen bis zum Ende des Jahres 2020 abgesagt oder verschoben. Viele Künstler leiden nicht nur unter dem finanziellen Verlust, auch der Kontakt zu ihren Fans fehlt ihnen schmerzlich. Und so hat Hansi Hinterseer einen eigenen YouTube-Kanal ins Leben gerufen. "Wir möchten auftreten, können es aber im Moment nicht. Darum ist der YouTube-Kanal, glaub ich, gar nicht so schlecht", erklärt der Sänger im Video. Worum es geht: "Ich kann euch zeigen, wo ich daheim bin, wo ich gern hingeh', was ich gern mache."

Das Video teilt Hinterseer auf seiner Facebook-Page - und die Fans sind völlig aus dem Häuschen. "Danke lieber Hansi, das finde ich eine tolle Idee ich bin traurig das man nicht mehr zu deinen Konzerten kommen kann, ich vermisse dich so sehr" und "Finde ich Super, dieses Jahr war leider etwas Trostlos Ohne Live Konzerte mit Dir. Freue mich schon darauf", ist in den Kommentaren zu lesen. Wir wünschen Hansi Hinterseer mit seinem neuen Projekt jedenfalls viel Erfolg. 

Howard Carpendale: "Ich habe lange nachgedacht"

Am 23. Oktober 2020 ist es endlich soweit: Howard Carpendale, 74, veröffentlicht mit "Symphonie meines Lebens 2" den Nachfolger seines Erfolgsalbums "Symphonie meines Lebens". Zusammen mit dem Royal Philharmonic Orchestra, hat die Schlagerkoryphäe seine alten Hits neu erfunden. Mit dabei sind auch Giovanni Zarrella, 42, und Kerstin Ott, 38, als Duettpartner. 

Auf Instagram meldet sich der Sänger nun mit einer rührenden Nachricht an seine Fans. Im Foyer eines luxuriösen Hotels stehend, gibt der "Ti amo"-Interpret einen Einblick in seine Gefühlslage: "Hi Freunde, ich habe die ersten Interviews zu "Symphonie 2" gegeben. Das heißt, es geht wieder weiter", so der Sänger. "Ich habe lange gesessen und über alles Mögliche nachgedacht", ergänzt er. In der Vergangenheit lud Carpendale immer wieder Videos hoch, in denen er seine Gedanken zur Coronapandemie teilte. Howard verkündet: "Aber jetzt geht's wieder an die Musik!" Er freue sich sehr und hoffe, seine Fans hätten Spaß an seiner neuen Platte. 

Die Follower sind ganz aus dem Häuschen und überhäufen den Schlagerstar mit Komplimenten. "Ich find sie grandios. Und für mich ist auf dieser Platte die schönste Version von Ti amo. Ich hatte beim ersten hören Gänsehaut, genauso sollte es sein. Vielen Dank dafür", schreibt ein Instagram-User unter das Video. "Ich kann es kaum abwarten, bis ich die CD in meinen Händen habe", kommentiert wiederum ein anderer. Wir wünschen Howard Carpendale alles Gute mit seiner neuen Platte!

8. Oktober 

Nach Corona-Infektion: Frank Schöbel dachte, er müsse sterben 

Schlagersänger Frank Schöbel, 77, war schon zu DDR-Zeiten ein Superstar und im Osten wie auch im Westen bekannt. Doch der Leipziger ist nicht nur Sänger, sondern auch Texter, Komponist und Produzent, und zählt mit über 500 Songs zu einer der bedeutendsten Künstler der Landes. Vor kurzem infizierte sich Schöbel mit dem Coronavirus und erkrankte an Covid-19. Die Krankheit traf den Sänger schlimmer als erwartet, wie er jetzt der Zeitschrift "Super Illu" verrät. 

Zunächst ging Schöbel mit Erkältungssymptomen zum Arzt. Dieser testete ihn jedoch gleich auf das Coronavirus. "Dass Corona so fett zuschlägt, hätte ich nicht gedacht. Ich hatte nachts wirklich das Gefühl: So - das war’s dann. Das war schlimmer als alles, was ich bisher erlebt habe", so der Sänger im Interview. Nach Wochen der Quarantäne, ginge es ihm jetzt aber wieder besser und sei nun froh, dass er es überstanden habe. Wir wünschen Frank Schöbel nachträglich eine gute Besserung!

Roland Kaiser belustigt seine Fans auf Instagram 

Seit über 40 Jahren gehört Roland Kaiser, 68, zu den absoluten Schlagerstars Deutschlands. Hits wie "Santa Maria", "Dich zu lieben" oder "Warum hast du nicht nein gesagt" mit Maite Kelly, 40, sind hierzulande jedermann geläufig. Doch privat scheint sich das Urgestein auch für andere Musik zu interessieren, wie er jetzt auf Instagram preisgibt. 

Am kommenden Freitag wird die deutsche Punkband "Die Ärzte" ihre neue Single "True Romance" veröffentlichen. Kaiser durfte vorab reinhören und war scheinbar ganz begeistert von dem Song. In den sozialen Medien teilt er ein Video von sich, in dem er im Studio das Das Punk-Lied seiner Kollegen einsingt. "True Romance' macht mir richtig gute Laune! Euch auch?", kommentiert er dabei seinen Beitrag. 

Nicht alle seine Fans können dem Punk etwas abgewinnen, nehmen aber das Posting mit Humor. "Für jeden Spaß zu haben! Das zeichnet doch einen richtigen Star aus", kommentiert ein Follower, "In der Musik gibt es keine Grenzen, es gibt nur gute und schlechte. Und Roland ist ein verdammt guter Musiker", schreibt ein weiterer. Uns jedenfalls gefällt, dass Roland Kaiser mal eine ganz andere Seite von sich präsentiert. 

7. Oktober

Joelina Drews: Sie spricht offen über ihr Liebesleben

Joelina Drews, 25, tritt in die Fußstapfen ihres berühmten Vaters Jürgen Drews, 75, und versucht, unter dem Künstlernamen "Joedy" die deutsche Musikszene aufzumischen. In ihren Songs geht es um Liebe, Beziehungen und Herzschmerz. Inspiration für ihre Texte nimmt die 25-Jährige aus ihren Beziehungen, wie sie im Interview mit "t-online" verrät. "Ich bin ein totaler Beziehungsmensch. Wenn ich mein Herz verschenke, dann auch richtig. Aber das war bisher leider immer an die Falschen", sagt Drews überraschend offen.

Wichtig sei ihr aber vor allem eins: Ehrlichkeit. "Ich habe kein Problem damit, wenn mir einer sagen würde 'Ey, ich habe auch Bock was mit anderen Frauen zu starten', dann ist das so und ich akzeptiere das. Aber er soll halt ehrlich sein", sagt Joelina Drews gegenüber "t-online". Mit dem Modell einer offenen Beziehung hätte sie kein Problem, obwohl sie selbst noch kein Verhältnis dieser Art hatte, verrät die Sängerin weiter. Erfahrung mit offenen Beziehungen hat sie trotzdem: "Aber ich war mal die Dritte im Bunde einer offenen Beziehung. Das fand ich sehr interessant und kann mir das theoretisch auch vorstellen. Wie es dann am Ende wäre, ist natürlich eine andere Frage", so Drews. Und falls Liebeskummer aufkommt, stehen Mama und Papa sowieso immer zur Stelle: "Ich rede mit beiden super offen und sie wissen alles von mir", sagt Drews.

6. Oktober 

Patricia Kelly - erschreckende Enthüllung zur TV-Show-Teilnahme 

Patricia Kelly, 50, hat am vergangenen am Samstagabend die neue RTL-Super-Show "Big Performance" gewonnen. Mit ihrer Darstellung als Stimmwunder Adele, schaffte sie es Fans und Jury gleichermaßen zu überzeugen. Allerdings litt die Sängerin auch unter ihrer Teilnahme bei der TV-Show, wie sie nun "Bild" berichtet. 

In etlichen Stunden wurde Patricia Kelly vor ihren Auftritten bei "Big Performance" in der Maske in einem aufwendigen Verfahren mit einer sogenannten "Special Effects-Maske" zu Adele. Doch gerade die Maske war es, die ihr Schwierigkeiten bereitete. "Ich bekam dadurch Panik-Attacken, Herzrasen, Schweißausbrüche, zitternde Hände und Füße. Das war heftig und eine Mischung aus psychologischen und physischen Problemen." Am schlimmsten sei die erste Aufzeichnung gewesen: Nach ihrem Auftritt sei es ihr so schlecht gegangen, dass sie sich in ihrer Kabine hätte hinlegen und von einem Sanitäter behandeln lassen müssen.

Die "Special Effects-Masken" bestehen aus einer mehrere Millimeter dicken Gummierung, in der man eingepackt ist - somit kann einem auch das Atmen schwerfallen. Nach Überarbeitung der Masken liefen Kellys Auftritte jedoch besser. Aber noch etwas bereitete Patricia Panik: Dass sie mit niemandem über ihre Show reden durfte.

Als ihr Bruder Joey Kelly, 47, anrief, um sie zu fragen, ob sie Adele sei, habe sie erneut Herzrasen bekommen. Glücklicherweise konnte sie mit Ehemann Denis darüber reden, der ebenfalls einen Verschwiegenheitsvertrag unterzeichnet hatte. Mittlerweile sei Patricia Kelly aber froh und stolz, dass sie die Show bis zum Ende durchgezogen hat.

5. Oktober

Kerstin Ott: "Ja, das ist eine Liebeserklärung"

Kerstin Ott, 38, stand schon des Öfteren mit Schlagerkoryphäe Howard Carpendale auf der Bühne. Bei den Schlagerchampions 2020 von Florian Silbereisen sangen sie gemeinsam "Wegen Dir (Nachts wenn alles schläft)" und begeisterten damit ihre Fans. Grund genug, nun mit einem gemeinsamen Duett nachzulegen. 

Für das neue Howard Carpendale Album "Symphonie meines Lebens 2" haben die beiden den im Jahre 1980 veröffentlichten Song "Wie frei willst du sein" aufgenommen. Kerstin kann ihre Freude über das Duett kaum verstecken und teilt über Facebook mit: "Lieber Howard Carpendale! Ich bin superstolz auf deinem grandiosen, neuen Album dabei zu sein. Du bist ein toller Künstler und dein lieber, trockener Humor ist unschlagbar. Ja, das ist eine Liebeserklärung!“ Dahinter setzt sie noch den Hashtag "Meine Mutter wird ausflippen". 

Die Fans sind ebenfalls begeistert und können kaum abwarten, bis das neue Album auf den Markt kommt. "Dein letztes Duett mit Howard fand ich schon grandios!", kommentiert ein Follower den Beitrag. "Liebe Kerstin, du hast es super schön ausgedrückt und sprichst mir total aus dem Herzen! Deine Stimme und die von Howard passen richtig gut zusammen!", schreibt wiederum ein anderer. Auch wir können es kaum abwarten und freuen uns auf den gemeinsamen Song von Kerstin Ott und Howard Carpendale. 

Schlager-News der vergangenen Woche

Welche spannenden Neuigkeiten es bei anderen Schlagerstars gibt, lesen Sie in unseren weiteren Schlager-News.

Verwendete Quellen: Facebook, Schlagerplanet, schlager.de, Bild, t-online.de, MDR

yku / <br/> Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken