VG-Wort Pixel

Scarlett Johansson Sexy, zum Zweiten

Scarlett Johansson
© esquire.com
Scarlett Johansson ist vom US-Männermagazin "Esquire" zur "Sexiest Woman Alive" ernannt worden. Den begehrten Titel erhielt die Schauspielerin bereits 2006

Bereits zum zweiten Mal wurde Scarlett Johansson von der Zeitschrift "Esquire" zur Frau mit dem größten Sex-Appeal weltweit gewählt. Damit löst sie Mila Kunis ab, die den Titel im vergangenen Jahr erhielt. Zuvor waren es Stars wie Kate Beckinsale, Halle Berry, Charlize Theron oder Angelina Jolie.

Dass Johansson den Titel verdient, bewies sie bereits Anfang September bei den Filmfestspielen in Venedig: In einer tief dekolletierten Abendrobe lief sie über den roten Teppich und erntete von Fans und Modekritikern viel Lob.

Scarlett Johansson wurde von dem US-Männermagazin erstmals im Jahr 2006 zur "Sexiest Woman Alive" ernannt. Seitdem hat sich bei ihr nicht nur beruflich viel getan: Nachdem sie im September 2008 ihren Kollegen Ryan Reynolds heiratete, gaben die beiden nur zwei Jahre später ihre Trennung bekannt. Seit August 2013 ist sie mit dem Franzosen Romain Dauriac verlobt.

Privat läuft wieder alles bestens - um ihre Schauspielkarriere macht Scarlett Johansson sich allerdings Sorgen. "Die Uhr tickt. Ich bin eine 28 Jahre alte Frau im Filmgeschäft. Sehr bald sind alle Rollen, die mir angeboten werden, Mütter", sagte sie im Interview mit dem Magazin.

Noch ist Scarlett Johansson aber längst nicht nur auf eine Rolle festgelegt. Im November startet in Deutschland die Komödie "Don Jon", in der sie an der Seite von Joseph Gordon-Levitt die naive Blondine gibt. Seit August ist sie in den USA außerdem in "Under The Skin" zu sehen. In dem Science-Fiction-Drama spielt sie mit dunkler Perücke ein männermordendes Alien auf einem Roadtrip durch Schottland. Momentan steht Johansson mit Morgan Freeman für den Actionfilm "Lucy" vor der Kamera.

aze


Mehr zum Thema


Gala entdecken