VG-Wort Pixel

Scarlett Johansson Schneller Dreh wegen Schwangerschaft


Schauspielerin Scarlett Johansson soll ihr erstes Kind erwarten. Das könnte zu beschleunigten Dreharbeiten der "Avengers"-Fortsetzung führen

Wie wirkt sich die Schwangerschaft auf ihre Filmprojekte aus? Scarlett Johansson soll US-Medienberichten zufolge bereits im fünften Monat sein.

Doch die 29-Jährige hat für die Fortsetzung der Comicverfilmung "The Avengers" unterschrieben; die Dreharbeiten zu "Avengers: The Age Of Ultron" stehen an. Muss sich die Schauspielerin für ihre Rolle der "Black Widow" Natasha Romanoff hochschwanger in ihren hautengen, schwarzen Anzug zwängen? Wie "E! News" berichtet, muss Johansson glücklicherweise nicht aus der Marvel-Reihe aussteigen. Das Studio wolle die Szenen mit ihr schneller abdrehen, erzählt ein Insider. Die Dreharbeiten sollen bereits am 5. April beginnen, gleich nachdem Johansson die Presse-Tour für "Captain America: The Winter Soldier" abgeschlossen haben wird.

Scarlett Johansson 2011 als "Black Widow" während der Dreharbeiten zu "The Avengers"
Scarlett Johansson 2011 als "Black Widow" während der Dreharbeiten zu "The Avengers"
© Splashnews.com

Zwei weitere Filme hat Johansson gerade abgedreht: "Chef", eine Komödie, in der sie zusammen mit Robert Downey Jr. zu sehen ist, sowie "Lucy", ein weiterer Actionfilm, in dem sie einen Drogenkurier spielt, der Superkräfte entwickelt. Der Film "Avengers: Age Of Ultron" soll im Mai 2015 in die Kinos kommen.

Johansson ist mit dem 31-jährigen Romain Dauriac verlobt. Wie unter anderem "E! News" berichtete, sollen die Schauspielerin und der französische Journalist ihr erstes Kind erwarten. Johansson war zuvor mit Ryan Reynolds verheiratet; die Ehe hielt von 2008 bis 2011. Wann die Hochzeit mit Dauriac folgt, steht noch nicht fest. Auch die Schwangerschaftsgerüchte wurden bisher noch nicht offiziell bestätigt.

mzi Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken