Scarlett Johansson: Radikale Typveränderung

Schauspielerin Scarlett Johansson zeigte sich auf dem Cover der Zeitschrift 'W' in einem komplett anderen Look als sonst. 

Scarlett Johansson (27) verwandelte sich für das Titelbild des 'W'-Magazins in eine grauhaarige Rockerin.

Mit grau-roten Haaren, einem riesigen Nasenring, dunkelrotem Mund und Katzenaugen posierte die Hollywood-Schönheit ('Vicky Cristina Barcelona') für die November-Jubiläumsausgabe des Fashion-Magazins. Damit repräsentiert die normalerweise blonde Leinwandheldin eine Rockerin aus den 90er Jahren.

"The Rock" + Danny DeVito

Diese Überraschung ist gelungen

Dwayne "The Rock" Johnson
Sie könnten unterschiedlicher nicht sein. Und dennoch scheint die Chemie bei Dwayne "The Rock" Johnson und Danny DeVito einfach zu stimmen.
©Gala

Als sie nach ihrem am wenigsten geliebten Trend der 90er Jahre gefragt wurde, musste die sexy Amerikanerin nicht lange überlegen: Rollkragenpullovern könne sie nicht viel abgewinnen.

"Die sind schrecklich. Ich hab mich früher da reingezwängt, da sie so praktisch sind, aber sie sehen einfach total unvorteilhaft aus", stellte der Männertraum fest. "Auch Männer mögen keine Rollkragenpullis. Ich habe noch nie einen Mann getroffen, der gerne etwas um seinen Hals geschlungen hat - außer meine Hände."

Scarlett Johansson ist eine von vier berühmten Schauspielerinnen, die zu Ehren des 40. Geburtstags des Magazins für vier verschiedene November-Ausgaben modeln: Rooney Mara (27, 'Verblendung'), Mia Wasikowska (23, 'Jane Eyre') und Keira Knightley (27, 'Anna Karenina') zieren das Titelbild der Modezeitschrift jeweils im Stil der 70er, 80er und 2000er Jahre.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche