Scarlett Johansson: Als Wettermädchen im US-Fernsehen

Schauspielerin Scarlett Johansson gönnte sich einen Spaß und moderierte das Wetter in der 'Today Show'.

Scarlett Johansson (28) wagte einen Ausflug in das Leben einer Wetterfee.

Die hübsche Hollywoodlerin ('Lost In Translation') war am Dienstag Morgen zu Gast in der amerikanischen 'Today Show', um ihren neuen Film 'Hitchcock' zu bewerben. Just an diesem Tag war der zuständige Meteorologe Al Roker krank - und Scarlett Johansson packte die Gelegenheit beim Schopf. Show-Moderator Matt Lauer fragte die Blondine, ob sie für Roker einspringen wolle und sie strahlte: "Klar, ich hab viel Erfahrung mit dem Wetter!"

Wie aus dem Gesicht geschnitten

Taylor Swift, Ariana Grande und Jennifer Lopez haben Doppelgängerinnen

Jennifer Lopez, Ariana Grande und Taylor Swift haben Doppelgänger
Taylor Swift, Ariana Grande und Jennifer Lopez haben eins gemeinsam: Sie haben Doppelgänger, die ihnen wie aus dem Gesicht geschnitten scheinen.
©Gala

Gesagt, getan führte die New Yorkerin durch die gesamte Wettervorhersage und platzierte sogar die richtigen Gesten an der eingeblendeten Karte hinter sich. Ihr Debüt schloss die Künstlerin nicht nur mit Rokers typischen Abschluss-Spruch, sondern auch mit einer neckischen Geste.

Das Biopic 'Hitchcock' basiert auf dem Roman 'Alfred Hitchcock and the Making of Psycho' von Stephen Rebello. Neben Scarlett Johansson als Janet Leigh sind Anthony Hopkins (74) als Hitchcock, Helen Mirren (67) als Alma Reville und Toni Collette (40) als Peggy Robertson mit von der Partie.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche