Scarlett Johansson: Was für eine Schlammschlacht! Unglaubliche Vorwürfe von ihrem Ex

Scarlett Johansson und Romain Duriac streiten aktuell ums Sorgerecht für die gemeinsame Tochter Rose Dorothy. Jetzt werden mögliche Gründe für die Trennung der Eheleute öffentlich

Scarlett Johansson und Romain Duriac wollen freundschaftlich auseinandergehen, doch zeitgleich kündigt sich ein handfester Sorgerechtsstreit an. In diesem Punkt hat die Schauspielerin jetzt wohl schlechte Karten, denn ihr Cannabis-Konsum könnte das Zünglein an der Waage sein.

Scarlett Johanssons Cannabis-Leidenschaft wird öffentlich

Wie "Radar Online" berichtet, hat eine Freundin nun verraten, dass Scarlett Johansson eine tiefe Leidenschaft für Cannabis hegt: "Scarlett sagte, dass sie gerade total unter Stress steht und dringend einen Kiffer-Urlaub zum Runterkommen braucht". Dieses rauschintensive Vorhaben und ihre generelle Cannabis-Leidenschaft will ihr Noch-Ehemann angeblich jetzt gegen sie verwenden. Schon früher hatte er kritisiert, dass der "Lost in Translation"-Star sich nicht ausreichend um seine Tochter gekümmert habe.

Wer bekommt Rose Dorothy?

Neben dem gemeinsamen Sorgerecht, streben sowohl Scarlett Johansson als auch Romain Duriac das primäre physische Sorgerecht für die gemeinsame Tochter Rose Dorothy an. Inwieweit die Ausführungen der Freundin und die Cannabis-Vorliebe von Johansson wegweisende Auswirkungen haben, bleibt zunächst abzuwarten.

Videoempfehlung zum Thema:

Uma Thurman

Sie ist kaum wiederzuerkennen

Uma Thurman
©Gala

Jahresrückblick

Trennungen 2017

Natascha Ochsenknecht, Umut Kekilli
Oktober 2017  Musikerin Maite Kelly gab nach über 12 Jahren Ehe auf ihrem Facebook-Account ihre Trennung von Florent Michel Raimond bekannt. Die beiden haben drei gemeinsame Kinder, für die sie sich auch weiterhin gut verstehen möchten. 
Vito Schnabel und Heidi Klum.
Nico Schwanz und Saskia Atzerodt sind kein Paar mehr

28

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche