Saskia Atzerodt: Pfui! Sie hat sich für eine Nacht versteigert

Playmate Saskia Atzerodt überraschte ihre Fans schon vergangenen Monat mit ihrem Vorhaben, Escort-Girl zu werden - ihr neuestes Posting sorgt nun wieder für große Aufregung

Saskia Atzerodt

Was wohl ihr Ex Nico Schwanz, 38, dazu sagen würde?

Playmate Saskia Atzerodt überraschte ihre Fans vor Kurzem mit dem eher fragwürdigen Vorhaben, sich bei "Cinderella Escorts" für eine Nacht zu versteigern.Jeder, der es ernst meint und eine exklusive Nacht mit dem Model verbringen möchte, konnte ein Mindestangebot von 20.000 Euro abgeben.

Mario + Ann-Kathrin Götze

Diese Stars gratulieren den beiden

Mario + Ann-Kathrin Götze
Mario und Ann-Kathrin Götze sind am 5. Juni zum ersten Mal Eltern geworden.
©Gala

Mega-Gage für Saskia Atzerodt

Der Höchstbietende bekam nun den Zuschlag. Saskias Wert: 36.000 Euro. "Woow, meine Auktion bei 'Cinderella Escorts' ist seit heute rum und sie ist bei ganzen 36.000 Euro gelandet! Unfassbar! Ich hätte niemals damit gerechnet, dass es so viel wird. Ich bin schon ganz aufgeregt, den Höchstbietenden zu treffen. Gute Nacht, eure Saskia" , schreibt sie unter ein eher frivoles Foto auf ihrer offiziellen Facebook-Seite.

Wie weit geht Saskia Atzerodt?

Gegenüber GALA machte die hübsche Blondine allerdings ein großes Geheimnis daraus, wie weit sie in der besagten Nacht gehen wird. "Was und ob überhaupt was in der Nacht passiert, bleibt unter Verschluss und wird keiner erfahren", so Saskia Atzerodts geheimnisvolle Antwort.

Saskia Atzerodt

Wie weit geht sie als Escort-Girl?

Saskia Atzerodt
Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche