VG-Wort Pixel

Sascha Hehn Hauptrolle in ZDF-Sitcom


Sascha Hehn wird ab Frühjahr 2013 in einer ZDF-Sitcom zu sehen sein, in der sich der Sender vor allem selbst auf die Schippe nimmt

Sascha Hehn erweitert sein Rollen-Repertoire: Nach den Hauptrollen in "Schwarzwaldklinik" und "Traumschiff" wird der Schauspieler ab Frühjahr 2013 in einer ZDF-Sitcom zu sehen sein. Nach Angaben des Nachrichtenportals "Spiegel Online" dreht der Sender zum 50. Geburtstag eine Sitcom über sich selbst - und nimmt sich dabei nicht allzu ernst.

Die Serie "Lerchenberg", benannt nach der Adresse des ZDF, soll zunächst vier Folgen umfassen und im Hauptprogramm, sowie auf ZDFneo ausgestrahlt werden. Sascha Hehn steht im Mittelpunkt der Serie und spielt nach Angaben des Onlinedienstes sich selbst.

In der Geschichte gilt Hehn als alternder TV-Star, der nur noch von Rentnern erkannt wird, jedoch ein großes Comeback plant. Der Sender beauftragt die junge Redakteurin Billie (gespielt von Eva Löbau), eine Sendung für ihn zu erfinden. Während Billie jedoch das öffentlich-rechtliche Qualitätsfernsehen retten will, sehnt sich Hehn nach großen Quoten und viel Herzschmerz.

"Spiegel Online" zufolge wurden die ersten beiden Folgen bereits im vergangenen Jahr unter strenger Geheimhaltung gedreht, zwei weitere Folgen produziere der Sender seit kurzem.

Sascha Hehn braucht sich im wahren Leben nicht um ein Comeback zu sorgen: Er wird im nächsten Jahr als Kapitän das ZDF-"Traumschiff" steuern.

sbu

gala.de

Mehr zum Thema


Gala entdecken