VG-Wort Pixel

Sarah Lombardi im Interview Scheidung von Pietro schon eingereicht?


Sarah Lombardi gibt Einblick in ihr Seelenleben. Sie spricht über eventuelle Scheidungsabsichten und die Möglichkeit psychologische Hilfe in Anspruch zu nehmen

Sarah Lombardi hat das Bedürfnis endlich Klartext zu sprechen. Zu viele Spekulationen und Fotos waren zuletzt im medialen Umlauf, weshalb die Gerüchteküche nur noch mehr angeheizt wurde. Im Interview mit "Bild" gibt die Sängerin jetzt offenherzig Auskunft.

Sarah Lombardi spricht über eine Scheidung

Nach dem Ende ihrer Ehe mit ihrem Noch-Gatten Pietro ist klar, dass wohl auch irgendwann eine Scheidung der beiden unausweichlich wird. Dazu sagt die 24-Jährige allerdings: "Keiner von uns beiden hat bislang die Scheidung eingereicht". Eilig, den endgültigen Trennungsschritt zu vollziehen, haben es die beiden einstigen Turteltauben also nicht.

Psychologischen Beistand schließt sie nicht aus

Die mediale Aufmerksamkeit der letzten Monate ist auch an Sarah Lombardi nicht spurlos vorbei gegangen. Hinzu kommen Anfeindungen und Dauerobservation. Auf die Frage, ob sie schon einmal über psychologischen Beistand nachgedacht habe, antwortet die Rheinländerin: "Eine ,bezahlte Freundin‘? Ja, klar. Hat mir meine Mama auch empfohlen! Ich habe ein echtes Päckchen zu tragen ..."

Sarah Lombardi
tbu Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken