VG-Wort Pixel

Sarah Lombardi Tritt sie gegen Pietro nach?

Sarah Lombardi
© Picture Alliance
Eigentlich ist es nur ein Selfie von Sarah Lombardi mit ihrer Mutter. Fans sehen hinter dem Schnappschuss aber einen Angriff auf Pietro

In der Angelegenheit Pietro Lombardi (24, "Goin' to L.A.") will sich Sarah Lombardi, 24, nicht mehr äußern, doch nach all den Vorkommnissen der vergangenen Wochen sorgt ein zumindest vordergründig harmloses Facebook-Selfie erneut für Wirbel. Sarah postete ein Bild von sich und ihrer Mutter auf der Social-Media-Plattform und schrieb dazu: "Eine Mutter versteht auch, was ein Kind nicht ausspricht. Mama ich liebe dich". Viele Fans sehen darin einen Seitenhieb auf Pietro.

Wie man"s macht, man macht"s verkehrt

Sarahs Mutter hatte in einem bewegenden Interview mit dem RTL-Magazin "Exklusiv Weekend" nämlich erklärt: "Die Beziehung ist schon seit einem Jahr kaputt. Beide haben uns bestätigt, sie lieben sich nicht mehr." Vielmehr sollen sie schon länger eher wie Bruder und Schwester zusammengelebt haben und hätten nur für die Öffentlichkeit das glückliche Paar gemimt. Fans interpretieren daher Sarahs Post als einen versteckten Angriff auf ihren Noch-Ehemann. Womöglich wollte sich die 24-Jährige aber schlichtweg für den Rückhalt ihrer Mutter bedanken.

Lombardi-Fans regen sich auf

"Peinlich seine Mutter überall vorzuschicken und auf heile Welt und Unschuldslamm zu spielen", kommentiert eine Nutzerin das Selfie. Ganz gleich was Sarah in den Sozialen Netzwerken postet, den Usern kann sie es einfach nicht recht machen...

SpotOnNews

Mehr zum Thema


Gala entdecken