VG-Wort Pixel

Sarah Lombardi Sie ist mit den Nerven am Ende

Sarah Lombardi
© Action Press
Seit ihrer Trennung von Pietro Lombardi ist Sohn Alessio Sarah Lombardis Lebensinhalt. Das Muttersein ist für sie aber manchmal eine echte Herausforderung

Erst vor kurzem feierte Sarah Lombardi mit ihrem Sohn Alessiodessen zweiten Geburtstag. Seit ihrem Fremdgeh-Skandal kümmert sie sich hauptsächlich um den kleinen Jungen. Sarah wird das aber ab und an zu viel.

Sarah Lombardi: "Alessio ist anstrengend"

Sie liebt ihn abgöttisch, ist unheimlich stolz auf ihren kleinen Kämpfer und doch ist das Muttersein für Sarah nicht immer leicht. In einem Facebook-Live-Video gestand die 24-Jährige jetzt: "Er ist wirklich sehr anstrengend im Moment. Manchmal bin ich echt mit den Nerven am Ende. Aber ich glaube, das ist auch keine Schande, wenn man mal sagt 'Mein Kind ist heute echt eine Katastrophe.'" 

Alessio Lombardi ist ihr Ein und Alles

Doch auch wenn der Zweijährige seine Mama ordentlich auf Trab hält und den Schalk im Nacken hat, kann Sarah ihm nie lange böse sein:"Spätestens wenn er schläft, denke ich mir 'Boah, der ist ja so süß.'" 
Bei der Geburt von Alessio im Juni 2015 kam es zu Komplikationen, er musste wegen eines Herzfehlers operiert werden. Lange wussten Sarah und Pietro Lombardi nicht, wie es um die Gesundheit ihres Sohnes steht. Heute ist der Kleine wohlauf und entdeckt die Welt. Und Sarahs ehrliche Worte sprechen sicherlich der ein oder anderen liebenden Mama aus der Seele.

Unsere Video-Empfehlung  

Sarah Lombardi: Sie ist mit den Nerven am Ende
jdr Gala

Mehr zum Thema

Gala entdecken