VG-Wort Pixel

Sarah Lombardi Jetzt schlägt sie eine neue Richtung ein

Sarah Lombardi
© Getty Images
Sarah Lombardi muss gerade so einiges durchmachen. Nach der Trennung von Noch-Ehemann Pietro versucht sie sich daher nun selbst Mut zu machen und beweist dies in einem Facebook-Post

Sarah Lombardi, 24, hat im Moment allen Grund den Kopf hängen zu lassen. Nach ihrer Trennung von ihrem Noch-Ehemann Pietro Lombardi, 24, erntete sie eine Kritikwelle nach der anderen. Die Fans sind sauer, dass Sarah Pietro mit ihrem Ex Michal T. betrogen hat und sich mit ihm wieder sehr verliebt zeigt. Und dann ist da noch dieses Nacktvideo von ihr, das gerade im Internet kursiert...

Sarah Lombardi will die harte Zeit einfach weglächeln

Verständlich, dass das an Sarahs Kräften zehrt. Doch nun sprach sich die Sängerin in einem Facebook-Post selbst Mut zu. Lächelnd posiert sie vor einem Wandtattoo in ihrer Wohnung. Der Text zu dem Bild soll die Musikerin stärken. Sie spricht sich selbst gut zu und sagt, dass sie da durch müsse, aber dass die Wahl bestehe, ob sie das lächelnd oder jammernd tue.

 Sarah entscheidet sich dafür, lächelnd durch die harte Zeit zu gehen und unterstreicht diese Kämpfer-Einstellung mit dem Hashtag #bleibstark. Die Fans sind geteilter Meinung über diese Einstellung. Einige sprechen der jungen Mutter Mut zu und sichern ihr Unterstützung zu, andere wiederum nutzen den Post, um Partei für Pietro zu ergreifen.

Sarah hat bislang noch nicht auf die Hater-Kommentare reagiert. Eins wird sie mittlerweile aber wissen: Auch dieser Shitstorm wird wieder vorüber gehen. 

ame Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken