VG-Wort Pixel

Sarah Lombardi Ihre Mutter spricht über das Wut-Video von Pietro Lombardi


Ein im Internet aufgetauchtes Video zeigte Pietro Lombardi Mitte November, wie er Ehefrau Sarah Lombardi im Streit wütend beschimpft. Jetzt äußert sich Sarahs Mutter Sonja zu den Aufnahmen - und verrät Überraschendes

Es waren Aufnahmen, die Fans von Sarah Lombardi, 24, und Pietro Lombardi, 24, schockierten: Nach wochenlanger Ehe-Krise und anschließender Trennung tauchte im Internet ein Clip auf, der das Traumpaar bei einem heftigen Streit zeigte. Konkret zu sehen und hören: Ein wütender Pietro, der Sarah mit den Worten beschimpft: "Ich schwöre bei Gott, ich f**** dich richtig! Ich schwöre bei meinem Kind, auf seinen Tod." Jetzt spricht seine Schwiegermutter Sonja Strano Engels über den Vorfall.

Sarah Lombardis Mutter redet Klartext über das Skandal-Video

In einem Interview mit "RTL Excklusiv" gibt Sonja zu, dass ihre Tochter die Aufnahmen heimlich gemacht hat. Aber sie stellt auch klar: "Ja, aber die haben sich immer heimlich gefilmt. (…) Also in manchen Sachen sind die zwei Kinder. Also er hat auch Sarah oft gefilmt, wenn sie ihren Putzwahn hatte oder ausgeflippt ist.“ Manche der Videos habe Pietro seiner Schwiegermutter mit dem Kommentar geschickt: "Guck mal, wie bekloppt deine Tochter ist."

Sonja Strano Engels steht zu ihrem Kind

Doch warum hat Sarah ihren Mann ausgerechnet in einer solchen Ausnahmesituation gefilmt? Einer Situation, die offenbar eskaliert ist und in der es nicht nur um einen harmlosen Putzfimmel ging? Oder einen lustigen Spaß? "Keiner glaubt ja, dass er so ist", versucht Sonja Strano Engels die Beweggründe ihrer Tochter für die Aufnahme zu erklären.

Wer hat Pietros Beschimpfungen online gestellt?

Bleibt nur die Frage: Wie gelangte der 57-sekündige Clip ins Internet? Nicht durchs Sarahs Hand, da ist sich Sonja Strano Engels sicher: "Was hätte sie davon gehabt? Nichts."

Mehr über die Trennung des einstigen Traumpaares erfährt man am 30. November um 20:15 Uhr auf RTL II: In "Sarah und Pietro - Die ganze Wahrheit" wollen die beiden Sänger offen über ihr Liebes-Aus sprechen.

Pietro Lombardi


Mehr zum Thema


Gala entdecken