Sarah Lombardi : Sie wehrt sich gegen Cyber-Mobbing

Genug ist genug! In einem emotionalen Posting appelliert Sarah Lombardi an all diejenigen, die seit Wochen versuchen, sie mit Worten fertig zu machen

Seit dem im letzten Jahr herausgekommen ist, dass Sarah Lombardi ihren Ehemann Pietro Lombardi betrogen hat, hat sich für sie alles geändert. Zuvor war sie der Liebling der Medien und Fans. Jetzt ist sie permanenten Hasstiraden ausgesetzt. Wie lange hält sie das noch aus?

Sarah Lombardi meldet sich zu Wort

Nach der Trennung wurde Sarah auf offener Straße beschimpft, auf ihren Social-Media-Kanälen häuften sich die Hater-Kommentare. Doch das Ehe-Aus liegt etwa sieben Monate zurück und nichts hat sich geändert. Dabei möchte Sarah doch einfach nur glücklich sein. Bislang ignorierte die 24-Jährige diese Beleidigungen meist, auf Instagram und Facebook bezog sie aber nun mit starken Worten Stellung. 

"Sind wir doch mal ehrlich... an welchem Menschen würde solch ein Hass, solche Beleidigungen wie : 'Du bist eine schlechte Mutter', 'Du wirst immer fetter', 'Du solltest dich am besten erhängen' denn einfach nur so spurlos vorbeigehen?"

Die Sängerin versuche stark zu sein. Für sich. Für Alessio. Für ihre Familie. Doch sie möchte sich kaum vorstellen, wie schwer eine solche Situation für andere sein mag: "Ich mag gar nicht wissen, wie vielen Menschen es so ergeht, dass sie so lange verbal niedergeschlagen werden, bis ihnen die Kraft zum Aufstehen fehlt." 

Ja , ich bin eine starke Frau ! Jedenfalls versuche ich das zu sein . Für meine Familie , für meinen Sohn und vor allem...

Gepostet von Sarah Lombardi am Mittwoch, 10. Mai 2017

"Ihr kennt mich doch gar nicht"

Sarah möchte den Menschen die Augen öffnen. Möchte die Menschen dafür sensibilisieren, was sie mit Worten anrichten können. "Vielen ist es immer noch nicht bewusst, dass sie mich doch gar nicht kennen, mich verurteilen für Dinge, über die sie kaum etwas wissen, aber auch das lasse ich kommentarlos über mich ergehen", schreibt sie weiter. Ihr Selbstbewusstsein habe in den letzten Wochen extrem gelitten, ihre Kraft nachgelassen. 

Sarahs wichtige Botschaft

Doch die einstige DSDS-Teilnehmerin möchte nicht aufgeben. Jeden Tage gebe es für sie einen Grund, um zu lächeln und sich zu sagen: "Du bist gut so, wie du bist."  Und Sarah macht anderen Mobbing-Betroffenen Mut: "Ich wünsche mir vor allem aber auch, dass all die, die auch Erfahrung mit solchem Psychoterror gemacht haben, ihr Lächeln niemals verlieren. Denn das ist immerhin unsere stärkste Waffe!"

Unsere Video-Empfehlung zum Thema 

Sarah Lombardi im GALA-Interview

Sie kämpft mit den Babypfunden

Sarah Lombardi
Knapp zwei Jahre nach der Geburt ihres Sohnes Alessio ist Sarah Lombardi noch immer unzufrieden mit ihrer Figur. Welches Ziel die Sängerin hat und wie sie es erreichen möchte, erzählt sie im GALA-Interview
©Gala

 

Fashion-Looks

Der Style von Sarah Lombardi

Sonntagsausflug: Sarah Lombardi besucht gemeinsam mit ihrem Freund Roberto (hier nicht im Bild) das Pferderennen in Iffezheim. Zu diesem Anlass trägt sie ein hautenges, puderfarbenes Kleid mit Cut-Out unterhalb der Brust. Dazu kombiniert die Sängerin einen großen, pinkfarbenen Hut und weiße Sneaker. Doch ihren Fans gefällt dieser Look überhaupt nicht ... 
Denn ihre Fans finden, dass Sarahs Schuhauswahl ein absolutes No-Go ist. Unkommentiert kann die Sängerin diese Style-Kritik nicht lassen und meldet sich in ihrer Instagram-Story zu Wort: "Für die, die sich wegen der Turnschuhe beschweren: Ich habe zur Zeit keine richtige Lust auf hohe Schuhe und trage meine Kleider eben auch gern sportlich ... auf dem Rasen wäre das auch nicht so zum Vorteil gewesen mit den Absätzen". 
Im ZDF-Fernsehgarten (19. Mai) performt Sarah Lombardi ihre neue Single "Weekend" in einem sonnengelben Fransenkleid. Wie gewohnt gab die Sängerin auf der Bühne Vollgas und ihr luftiges Blumenkleid wird ihr beinahe zum Verhängnis ...
Ups! Das ist gerade noch mal gut gegangen. Fast hätte Sarah Lombardis wilde Tanzeinlage für ein kleines Mode-Malheur gesorgt. 

61


Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche