VG-Wort Pixel

Sarah Lombardi Dreister Diebstahl bei Handyreparatur?

Sarah Lombardi
Sarah Lombardi
© facebook.com/OffiziellSarahEngels
Kurz bevor die Bilder auftauchten, die Sarah Lombardi beim angeblichen Seitensprung zeigen, musste das Smartphone, mit dem sie geschossen wurden, zur Reparatur

Es gibt sie, die kompromittierenden Fotos, die Sarah Lombardi in den Armen eines Mannes zeigen, der nicht ihr Gatte Pietro Lombardi ist. Aber: Woher kamen sie eigentlich? Hat die angebliche Affäre selbst sie den Medien zugespielt? Unklar. Doch es gibt noch eine ganz andere Möglichkeit.

Wie sind die Fotos von Sarah Lombardi an die Öffentlichkeit gelangt?

Es scheint recht eindeutig: Auf den Bildern, auf denen Sarah im Bett mit einem Aanderen zu sehen ist, ist auch ihr Handy, das mit einer grünen Hülle geschützt ist, sehr gut zu erkennen. Und eben dieses Smartphone brachte die 24-Jährige vor ein paar Wochen offensichtlich zur Reparatur. Auf Instagram teilte sie damals einen Post, auf dem das kaputte Gerät zu sehen ist - mit einem gesprungenen Display. "Das passiert, wenn unser kleiner Alessio unser iPhone in die Hände bekommt", schrieb sie dazu.

Ihr Smartphone war kaputt

Wurden die pikanten Schnappschüsse und die Chatverläufe also während der Reparatur entwendet? Sollte Sarah die Daten nicht extra geschützt haben, wäre das durchaus möglich. Bislang äußerte sie sich nicht zu den Fremdgeh-Vorwürfen, flüchtete stattdessen in die Ferien. Während die Sängerin im Griechenlandurlaub ihren Ehering noch trägt, hat Pietro seinen schon lange abgelegt.

Sarah Lombardi: Dreister Diebstahl bei Handyreparatur?
Gala

Mehr zum Thema

Gala entdecken