VG-Wort Pixel

Sarah Lombardi "Ich schäme mich"

Sarah Lombardi
© Getty Images
Sarah Lombardi äußert sich erstmals zu den Gerüchten um eine angebliche Affäre: in einem emotionalen Facebook-Post gesteht sie Fehler ein

Darauf haben alle gewartet: Sarah Lombardi, 24, bestätigt ihre angebliche Affäre.

Seit Wochen wird spekuliert, ob die Musikerin ihren Ehemann Pietro Lombardi, 24, betrogen haben soll, nachdem äußerst private Fotos ans Licht der Öffentlichkeit gerieten. Diese Bilder zeigen sie mit einem anderen Mann im Bett.

Sarah Lombardi bestätigt ihre Affäre

Jetzt hat sich Sarah Lombardi auf ihrer offiziellen Facebook-Seite endlich zu Wort gemeldet - und gesteht nicht nur viele Fehler ein, sondern bestätigt auch ihre Affäre. Nachdem viel über das Ehedrama der Lombardis spekuliert wurde, wollte sich die ehemalige "Let's Dance"-Teilnehmerin nun selbst zu den Gerüchten äußern. "...und vielleicht auch weil ich mich dafür schäme was passiert ist", so Sarah selbstkritisch. [sic] Auch, wie ihr Noch-Ehemann Pietro Lombardi zu ihrer Affäre steht, erklärt sie in dem langen Posting. "Ich weiß das es ein Fehler war und kann jetzt nur dazu stehen und die Konsequenz das pietro mir nicht verzeihen kann nur akzeptieren." [sic]

Sie hätte Pietro die Affäre gern selbst gebeichtet

"Ich hätte mir gewünscht das pietro es von mir selbst erfahren hätte und sich die Situation dazu ergeben hätte ... denn dann hätten wir vielleicht einen Neuanfang machen können und uns eingestehen das wir beide das letzte Jahr über die Situation zwischen uns einfach nur noch akzeptiert hatten , beide viele Fehler gemacht haben und nicht an unserer Ehe gearbeitet haben denn natürlich habt ihr auch Recht .. sowas passiert niemals ohne Grund oder passiert auch niemals in einer glücklichen Ehe , trotzdem ist das keine Entschuldigungen dafür so etwas zu tun." [sic]

lsc / Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken