VG-Wort Pixel

Sarah Knappik erleidet Nervenzusammenbruch Geständnis unter Tränen

Sarah Knappik
Sarah Knappik
© SAT.1
"Promi Big Brother"-Teilnehmerin Sarah Knappik hat im TV-Knast gestanden, ihren "Partner verloren" zu haben - ist das die Bestätigung der Trennung von Moderator Ingo Nommsen?

Oh nein! Sarah Knappik, 30, scheint bei "Promi Big Brother" völlig am Boden zu sein. 
Bei der Ex-Dschungelcamp-Teilnehmerin flossen im berühmten Fernseh-Knast viele Tränen - dem TV-Sternchen scheint es wirklich sehr schlecht zu gehen. Ein bitteres Geständnis berührte die Zuschauer besonders. 

Sarah Knappik: Trennung von Ingo Nommsen?

Sarah gestand ihren Mitstreitern unter Tränen, dass sie ihren Partner "verloren" hat. "Ich frage mich, was ich hier mache. Ich habe gerade das Gefühl, dass ich meine Existenz, meine Familie, meinen Partner, einfach alles verloren habe." Haben sie und Moderator Ingo Nommsen, 46, sich wirklich getrennt? Oder meinte die Blondine etwa nur die räumliche Distanz, die sie momentan von ihrem Partner ertragen muss? Auf Nachfrage von Gala.de hat sich das Management von Ingo Nommsen bisher noch nicht zu den Trennungsgerüchten geäußert. 

Sarah Knappik, Ingo Nommsen
Sarah Knappik, Ingo Nommsen
© Action Press

Sarah Knappiks emotionaler Tiefpunkt

Doch es wird noch schlimmer. Knappik scheint am Ende ihrer Kräfte zu sein. "Ich pack' das einfach nicht. Ich möchte wirklich aussteigen. Wenn ich hier rauskomme, dann springe ich von 'ner Brücke", lautete ihre wirklich extreme Wortwahl. Hat Sarah wirklich den Lebensmut verloren, oder was ist mit der einstigen Frohnatur los? 

Video-Empfehlung zu dem Thema:

Der schlimme Nervenzusammenbruch

"Ich habe noch nie in meinem Leben so einen Nervenzusammenbruch gehabt. Ich schaff das nicht." Es bleibt zu hoffen, dass für die Model-Schönheit so schnell wie möglich bessere Zeiten in der Promi-WG anstehen. 

lsc Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken