VG-Wort Pixel

Sarah Jessica Parker Aufräumen dürfen die anderen


Möbel raus, Klavier und Teppich rein: In diesen Tagen herrscht vor der Wohnung von Sarah Jessica Parker reges Getümmel. Sie erwartet einen prominenten Gast

Vor dem Apartment von Sarah Jessica Parker und Matthew Broderick in New York sieht es nach Umzug aus. Schon seit Tagen tragen Männer in blauer Montur Möbelstücke und Teppiche hinein und hinaus. Am Samstag (9. Juni) rückte ein ganzer Trupp Reinigungspersonal an. Und auf dem Fenstersims hangelt sich kein Einbrecher, sondern ein Fensterputzer entlang. Das alles deutet aber nicht auf einen Umzug des Schauspielerpaares hin, sondern dient nur der Vorbereitung eines großen Abendessens am Donnerstag (14. Juni). Ein Essen mit besonderen Gästen.

"Ich hoffe, Sie helfen mir, den Präsidenten und die First Lady in New York willkommenzuheißen" - so hatte Sarah Jessica Parker ihre Fans angesprochen und sie mit einem Gewinnspiel geködert: Wer drei Dollar spendete, erhielt die Chance, eine Essenseinladung bei Parker und ihrem Mann Matthew Broderick in New York zu gewinnen. Ein gemütliches Familienessen steht allerdings nicht auf dem Plan. Das Dinner ist eine Fundraising-Veranstaltung für den Wahlkampf des US-Präsidenten Barack Obama. "Es steht so viel auf dem Spiel dieses Jahr", schrieb die Schauspielerin ihren Unterstützern. Eine ähnliche Veranstaltung hatte auch Kollege George Clooney schon im vergangenen Monat organisiert und damals rund sechs Millionen US-Dollar eingenommen.

US-Nachrichtensites berichten, dass Sarah Jessica Parker und Anna Wintour mit diesem Event ungefähr 15 Millionen Dollar für Obama eingeworben haben sollen - die Hälfte davon stammt von den Kleinsummenspendern, die auf die Essenseinladung spekulierten. Gewonnen haben übrigens zwei Frauen, eine Lehrerin aus Nebraska und eine Angestellte eines öffentlichen Versorgungsbetriebs in Florida. In der Vorwoche war der Präsident in Los Angeles unterwegs und sammelte dort Spendengelder für seine Kampagne ein.

Neben Parker hat sich eine weitere prominente Gastgeberin des Edelessens gefunden: Die Klavierträger und Möbelpacker wurden von der "Vogue"-Chefin Anna Wintour persönlich beaufsichtigt, die sich am Montag (11. Juni) vom ordnungsgemäßen Fortgang der Vorbereitungen überzeugte. Auch ein Team von Sicherheitsleuten war rings um die Wohnung unterwegs.

Ganz schön ungemütlich für die eigentlichen Bewohner des Hauses? Das fanden die offenbar auch: Sarah Jessica Parker machte sich lieber mit den Zwillingen Marion und Tabitha auf den Weg Richtung Schule. Bei einem Halt auf dem Markt gab es Blaubeeren für die Mädchen. Später wurde Parker von Fotografen bei Besorgungen im Meatpacking District beobachtet. Matthew Broderick wollte auch lieber an die frische Luft, ihn erwischten die Paparazzi beim Fahrradfahren.

cfu

gala.de


Mehr zum Thema


Gala entdecken