VG-Wort Pixel

Sarah Harrison Die Freude, dass Mia die OP gut überstanden hat wird von einem positiven PCR-Test überschattet

Sarah Harrison konnte Mia nicht zur Operation ins Krankenhaus begleiten.
Mehr
Bei den Harrisons herrscht aktuell Chaos. Erst muss ihre Tochter am Arm operiert werden, jetzt hat Sarah sich mit dem Coronavirus infiziert. 

Sarah Harrison, 30, hat momentan viel um die Ohren. Tochter Mia ist vor einigen Tagen ungünstig in ihrer Spielzeugkiste gelandet und hat sich dabei den Arm gebrochen. Trotz eines umgehenden Arztbesuches ist der Arm nicht so verheilt wie erhofft, und Mia musste operiert werden. Für Sarahs Mutterherz eine Nachricht, die nicht so leicht zu verkraften ist.

Sarah Harrison: Während Mia operiert wird, geht es ihr auch immer schlechter

Während Mia mit Dominic ins Krankenhaus fährt, kümmert Sarah sich um ihre Tochter Kyla. Die beiden Mädels sind angeschlagen und fühlen sich gesundheitlich nicht besonders gut. Neben den ständigen Gedanken, wie es Mia bei der Operation geht, erfährt Sarah nun auch noch, dass sie positiv auf Corona getestet wurde. Was Sarah zu den gehäuften Ereignissen in ihrer Familie sagt, erfahren Sie im Video.

Verwendete Quelle: Instagram.com

hkr Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken