VG-Wort Pixel

Sarah Harding Die "Girls Aloud"-Sängerin stirbt mit 39 Jahren

Sarah Harding (†)
Sarah Harding (†)
© Mike Marsland / Getty Images
Sarah Harding hat den Kampf gegen den Krebs verloren. Der "Girls Aloud"-Star wurde nur 39 Jahre alt. Das gibt jetzt die Mutter der Britin auf Instagram bekannt.

Sarah Harding ist tot. Die Sängerin der britischen Band "Girls Aloud" stirbt im Alter von nur 39 Jahren an den Folgen einer Brustkrebserkrankung. Die tragischen Neuigkeiten verkündet ihre Mutter am 5. September 2021 auf Sarahs Instagram-Account.

Sarah Harding ist mit 39 Jahren gestorben

In einem herzzereißendem Statement nimmt Sarahs Mutter Abschied von ihrer Tochter. Zu einem Bild der verstorbenen Sängerin schreibt sie:

"Mit großem Bedauern teile ich heute die Nachricht mit, dass meine wunderbare Tochter Sarah leider verstorben ist. Viele von Ihnen werden von Sarahs Kampf gegen den Krebs wissen und dass sie von der Diagnose bis zu ihrem letzten Tag so stark gekämpft hat. Sie ist heute Morgen friedlich entschlafen. Ich möchte allen für ihre freundliche Unterstützung im vergangenen Jahr danken. Das hat Sarah sehr viel bedeutet, und es hat ihr viel Kraft und Trost gegeben, dass sie geliebt wurde. Ich weiß, dass sie nicht wegen ihres Kampfes gegen diese schreckliche Krankheit in Erinnerung bleiben möchte – sie war ein hell leuchtender Stern und ich hoffe, dass sie stattdessen so in Erinnerung bleiben wird."

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Sarah litt unter aggressiver Brustkrebsform

Am 26. August 2020 verkündete Sarah Harding auf Twitter, dass sie gegen eine aggressiven Form des Brustkrebs kämpfe. Zu diesem Zeitpunkt hätten sich bereits Metastasen in ihrem Körper ausgebreitet. Trotz der erschütternden Diagnose versuchte sie immer positiv zu bleiben

Doch im März 2021 kam raus, dass nun auch Hardings Wirbelsäule von Metastasen befallen sei. In ihrer Biografie "Hear Me Out" schrieb sie: "Im Dezember [2020] sagte mir mein Arzt, dass das bevorstehende Weihnachten wahrscheinlich mein letztes sein würde. Ich möchte keine genaue Prognose. Ich weiß nicht, warum das jemand möchte ..." Leider hat Sarahs Arzt mit dieser Aussage Recht behalten.

Bekannt geworden ist Sarah durch ihre Teilnahme an der britischen Version von "Popstars: The Rivals". Gemeinsam mit Cheryl Cole, 38, Nicola Roberts, 35, Kimberley Walsh, 39, und Nadine Coyle, 36, bildete sie die Popband "Girls Aloud", die vor allem in Großbritannien große Erfolge feierte.

Verwendete Quelle: instagram.com

jse Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken