VG-Wort Pixel

Sarah Harding "Girls Aloud"-Star kämpft gegen aggressiven Brustkrebs

Sarah Harding
Sarah Harding
© Getty Images
Es sind dramatische News, mit denen sich Sarah Harding am Mittwoch (26. August) an ihre Twitter-Fans wendet. Die  "Girls Aloud"-Sängerin leidet unter einer aggressiven Form des Brustkrebs.

Monatelang war es still auf den sozialen Kanälen von Sarah Harding, 38. Jetzt steht fest, warum: Die "Girls Aloud"-Sängerin kämpft bereits seit einigen Monaten gegen eine schlimme Krebserkrankung. Das offenbarte die 38-Jährige am heutigen Mittwoch (26. August) via Twitter. 

Sarah Harding ist schwer krank

Mit einem Foto, das sie im Krankenhaus zeigt, meldet sich Sarah Harding bei ihren Fans und Followern zurück. Die Sängerin trägt darauf ein typisches Krankenhaus-Gewand, wirkt ein wenig angeschlagen. Und dennoch möchte sie sich zeigen, möchte ihre Geschichte teilen. Denn die "Girls Aloud"-Sängerin ist schwer krank. Sie leidet an einer aggressiven Form des Brustkrebs, Metastasen haben sich bereits in ihrem Körper ausgebreitet. "Es gibt keinen einfachen Weg, dies zu sagen, und eigentlich fühlt es sich nicht einmal richtig an, dies zu schreiben, aber ich mache es trotzdem. Anfang dieses Jahres wurde bei mir Brustkrebs diagnostiziert, und vor ein paar Wochen erhielt ich die erschütternde Nachricht, dass der Krebs auf andere Teile meines Körpers übergegriffen hat", so Harding.

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Sängerin gibt sich kämpferisch

Trotz der erschütternden Diagnose versucht Sarah Harding positiv zu bleiben. "Ich unterziehe mich derzeit wöchentlichen Chemotherapiesitzungen und kämpfe so hart ich nur kann", verspricht die 38-Jährige nicht nur ihren Fans und Followern, sondern vor allem auch ihren Freunden und ihrer Familie, die ihr in dieser schweren Zeit beistehen. "Meine wunderbare Mutter, meine Familie und enge Freunde helfen mir, und ich möchte mich bei den fantastischen Ärzten und Krankenschwestern des NHS bedanken, die Helden waren, sind und bleiben. Ich tue mein Bestes, um positiv zu bleiben, und werde euch hier auf dem Laufenden halten, wie es mir geht."

Im Krankenhaus gesichtet

Vor einigen Wochen hatten britische Medien berichtet, Sarah Harding sei im Krankenhaus. Auch aufgrund dieser Schlagzeilen hat die 38-Jährige sich jetzt offenbar dazu entschieden, sich selbst zu Wort zu melden. Trotz Veröffentlichung ihrer Diagnose bittet die Sängerin jetzt um die Privatsphäre und Ruhe, die sie zur Genesung brauche.

Bekannt geworden ist Sarah Harding durch ihre Teilnahme an der britischen Version von "Popstars: The Rivals". Gemeinsam mit Cheryl Cole, Nicola Roberts, Kimberly Walsh und Nadine Coyle bildete sie die Popband "Girls Aloud", die vor allem in Großbritannien große Erfolge feierte.

Verwendete Quelle: Instagram

abl Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken