VG-Wort Pixel

Sarah Engels Sie hat klare Regeln zum Küssen am Set

Sarah Engels
© C. Hardt / Future Image / imago images
Als Sängerin ist Sarah Engels bereits seit vielen Jahren erfolgreich. Schon bald wird sie aber auch ihr Können als Schauspielerin unter Beweis stellen – in ihrer ersten Hauptrolle. Einen Spoiler gibt es bereits vorab: Es wird keinen Filmkuss zu sehen geben.

Für Sarah Engels, 29, könnte es gerade kaum besser laufen. Seit Anfang Dezember schwelgen sie und Ehemann Julian, 28, im süßen Babyglück und genießen ihren Familienalltag mit Tochter Solea Liana und Sohn Alessio, 6. Aber auch beruflich steht für die Sängerin jetzt Großes an: Am Montagabend, 17. Januar 2021, zeigt Sat.1 um 20:15 Uhr den Film "Die Tänzerin und der Gangster", in dem sie ihre erste große Hauptrolle spielt.

Sarah Engels besteht auf strenge Kuss-Klausel

An der Seite von Schauspieler Christopher Patten, 34, stand sie im vergangenen Sommer, als sie bereits schwanger war, für den Liebesfilm vor der Kamera. Eine Besonderheit hat die Romanze allerdings: Es gibt keine Kussszene. Und das offenbar auf persönlichen Wunsch der 29-Jährigen, wie sie jetzt verrät.

"Ich habe von Anfang an gesagt, dass es keine Kuss-Szene geben wird", stellt sie im Gespräch mit "Bild" klar. "Darüber war Julian, glaube ich, schon sehr froh. Da wäre er wahrscheinlich schon eifersüchtig geworden", meint sie. 

Für viele Schauspieler:innen sei Küssen am Set ganz normal, räumt sie ein, doch Sarah ist auch ohne intime Szenen zufrieden mit dem Ergebnis. "Ich finde, dass das gar nicht fehlt. Den Film versteht man trotzdem, weil er sehr viele Emotionen hat", erklärt die Zweifach-Mutter weiter. 

Ehemann Julian und Sohn Alessio schauten am Set vorbei

Ihr Liebster durfte jedoch auch so oft es ging Mäuschen bei den Dreharbeiten spielen. Gemeinsam mit Stiefsohn Alessio schaute der Fußballer öfter mal am Set in Berlin vorbei. "Julian und Alessio haben mich oft am Set besucht. Es war so schönes Wetter in Berlin. Deshalb haben wir versucht, immer zusammen Mittag zu essen und uns zu sehen. Und danach sind sie in den Zoo oder schwimmen gegangen. Die haben viel zu zweit unternommen", plaudert Sarah aus. 

Mit und ohne Babybauch

Zwar ist es Sarahs erste große Hauptrolle in einem Film, ihr Debüt als Schauspielerin gab sie allerdings bereits 2019, als sie an der Seite von Florian Silbereisen, 40, eine Folge für "Das Traumschiff" drehte. 

Verwendete Quelle: bild.de

spg Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken