VG-Wort Pixel

Sarah Connor Hochschwanger auf der Bühne

Sarah Connor
© Action Press
Hochschwanger stand Sarah Connor am Wochenende zum letzten Mal vor ihrer Babypause auf der Bühne. Nach dem Auftritt war die Sängerin so euphorisch, das sie aus Versehen das Geschlecht ihres Babys ausplauderte

Sarah Connor ist beides, Vollblut-Sängerin, aber auch Vollblut-Mama. Bei ihrem letzten Auftritt vor der Babypause kam plötzlich alles zusammen. Zwar rockte sie wie erwartet hochprofessionell die Bühne - und dass, obwohl sie im achten Monat schwanger ist. Ganz nebenbei lüftete sie jedoch auch das Babygeheimnis Nummer eins: das Geschlecht ihres Kindes.

Mit Baseball-Mütze, in FlipFlops und XXL-Shirt gab die 31-Jährige während eines Festivals in Lauchheim (Baden-Württemberg) Songs aus ihrem aktuellen Album "Real Love" zum Besten und begeisterte so zum vorerst letzten Mal rund 2000 Fans.

Dass nicht nur die Fans sondern auch der Nachwuchs von dem Auftritt begeistert war, davon hatte sich Sarah höchstpersönlich vergewissert: "Ich höre einfach immer auf meinen Bauch und da war alles ruhig und entspannt. Das Baby hat die ganze Zeit geschlafen", so die Delmenhorsterin im "Bild"-Interview. "Als ich nach dem Konzert im Hotelbett lag, hat es sich wieder gemeldet und fröhlich gestrampelt."

Im 8. Monat rockt Sarah Connor die Festivalbühne in Lauchheim. Kurz nach ihrem Auftritt verrät die Sängerin ausversehen das Gesc
Im achten Monat schwanger rockt Sarah Connor die Festivalbühne in Lauchheim.
© Action Press

Bei dem ungeborenen "Es" handelt es sich übrigens um eine kleine Tochter. Sarah, die eigentlich nicht das Geschlecht ihres gemeinsamen Kindes mit Manager Florian Fischer verraten wollte, verplapperte sich kurz nach dem Konzert. "Und wenn meine Kinder um mich herum sind, ziehen die immer wieder das T-Shirt hoch und fragen: Wann kommt sie denn nun endlich raus?", rutschte es ihr in einem Interview mit "RTL" heraus. Und ärgerte sich sogleich über sich selbst: "Ah, warum passiert mir so etwas?" Später gab sie sich geschlagen: "Okay, jetzt habe ich es halt verraten."

Alles halb so wild. Auch wenn man jetzt weiß, dass Sarah Connor und Florian Fischer eine Tochter bekommen werden, kann man doch noch immer gespannt sein, wie die Kleine aussehen wird und ob sie wohl das Talent von Mama erben wird - und ihre Energie.

yyo

gala.de


Mehr zum Thema


Gala entdecken