VG-Wort Pixel

Sarah Connor + Soraya Lewe-Tacke Darum scheiterte die Ehe der Mutter


Das klassische Auseinanderleben und unterschiedliche Lebensauffassungen sollen der Grund gewesen sein: Soraya Lewe-Tacke spricht erstmals über das Ende ihrer Ehe und wird von ihrer Tochter Sarah Connor getröstet

Die Auffassungen vom Familienleben waren einfach zu verschieden: Das soll der Grund sein, warum sich Soraya Lewe-Tacke und ihr Noch-Mann, der Schönheitschirurg Jürgen Tacke scheiden lassen. Die Mutter von Sarah Conner hat nun offen über die Trennung gesprochen. So sagte die 54-Jährige laut "bild.de" in der aktuellen Ausgabe des Klatschmagazins "Closer": "Es gab keinen anderen Partner. Keiner hat den anderen verlassen. Aber irgendwann haben wir uns vielleicht selbst verlassen."

Zudem sei die Beziehung durch die unterschiedlichen Wohnorte erschwert: "Wir hatten drei Wohnungen: Dortmund, Hamburg und Ganderkesee. Mein Mann hat eine 16-jährige Tochter in Dortmund, in Hamburg arbeitet er. Man findet nirgendwo ein Zuhause. Das ist das Problem." Auch die unterschiedlichen Lebenspläne von Soraya Lewe-Tacke und Jürgen Tacke sollen ausschlaggebend für die Trennung gewesen sein. Die Mutter von Sarah Connor möchte nach eigener Aussage im Grünen leben, während ihr zukünftiger Ex-Mann ein absoluter Großstadtmensch sei.

Auch wenn Sarah Connor sich sonst kaum öffentlich über Privates äußert, hat sie ihrer Mutter über Facebook ihren Trost zukommen lassen. So schrieb sie kurz nach Bekanntwerden der Trennung auf ihrer Pinnwand: "Die Ehe ist ein Bündnis aus zwei Menschen, einer der nie an Geburtstage denkt und einer der es niemals vergisst. Ich liebe dich, Mama. Sei nicht traurig. Ich weiß, dass es weh tut, aber wir sind alle hier."

Jürgen Tacke äußerte sich in "Bild" über die anstehende Scheidung: "Wir haben uns mit der Zeit irgendwie auseinandergelebt. Das passiert in vielen Ehen. Jetzt stehen unsere Zwillinge im Mittelpunkt, für die wir beide immer da sein wollen." Soraya Lewe-Tacke hat insgesamt acht Kinder: fünf Mädchen und ein Junge aus der Ehe mit Michael Lewe, sowie die Zwillinge Lex und Mick, die 2008 zur Welt kamen.

Obwohl die Mutter von Sarah Connor auf zwei gescheiterte Ehen zurückblicken kann, ist sie nicht komplett demoralisiert: "Ich habe den Glauben an die Liebe nicht verloren." Auch Sarah Connor hat nach ihrer Scheidung von Marc Terenzi neues Glück gefunden: Die 32-Jährige ist mit Manager Florian Fischer liiert und hat mit ihm die gemeinsame Tochter Delphine Malou. Momentant ist die Sängerin in der aktuellen "X Factor"-Staffel bei Vox als Jury-Mitglied zu sehen.

mth

gala.de


Mehr zum Thema


Gala entdecken