Sara Ramirez: Der "Grey's Anatomy"-Star hat sich verlobt

In der Serie "Grey's Anatomy" hatte es Sara Ramirez nicht immer leicht in Sachen Liebe. Im echten Leben hingegen hat sie ihre wahre Liebe schon längst gefunden

Die Serienfigur von Sara Ramirez, Dr. Callie Torres hatte es in Liebesangelegeheiten in der Serie "Grey's Anatomy" nicht wirklich immer leicht. Im Gegensatz zu ihrer Rolle herrscht im echten Liebesleben von Sara Ramirez kein Beziehungs-Chaos. Sie und ihr Langzeitfreund Ryan Debolt führen nämlich schon seit längerem eine harmonische Beziehung und wollen einen Schritt weitergehen. Deswegen haben sich die beiden nun verlobt. Ein genauer Hochzeitstermin wurde noch nicht verkündet.

Paris hat den Ruf, "die Stadt der Liebe" zu sein. Das würde dieser Tage wohl auch sicherlich die Mexikanerin bestätigen. Schließlich hielt ihr Langzeitfreund Ryan Debolt in der französischen Metropole, um ihre Hand an. Das bestätigte nun ein Sprecher der Schauspielerin gegenüber dem "US Magazine": "Die beiden sind außer sich, ihre Verlobung bekannt zu geben, die am Freitag (Anm. d. Red. 17. Juni) in Paris, Frankreich stattfand."

Unter ihren Kollegen verbreitete sich die Nachricht über ihre Verlobung wie ein Lauffeuer und sorgte am Set für Begeisterung. Wie eine Quelle aus dem nahen Umfeld nun ausplauderte, wurde sie von ihren Kollegen mit Glückwünschen überhäuft.

Eigentlich war Ramirez, was ihr Privatleben und insbesondere ihre Beziehung zu Ryan angeht, immer recht verschwiegen. Erst vor Kurzem aber noch schwärmte sie in einem Interview von ihrem Freund:"Noch nie habe ich eine Beziehung geführt, in der mein bester Freund und mein Partner, ein und dieselbe Person waren."

yyo

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche