VG-Wort Pixel

Sara Kulka Verdacht auf Schlaganfall

Sara Kulka
© Picture Alliance
Sara Kulka und ihre zwei Töchter sind in Thailand im Urlaub, als das Schicksal mit voller Wucht zuschlägt. Alle drei werden krank, bei Sara besteht sogar der Verdacht, sie hätte einen Schlaganfall erlitten.

Es hätte eine schöne Auszeit vom Familienalltag werden sollen, doch der Thailand-Urlaub endet für Sara Kulka, 29, und ihre zwei Kids Matilda, fünf, und Annabell, drei, in einer Tragödie gesundheitlicher Natur. Die drei müssen vorzeitig wieder nach Hause fahren. Besonders schlimm hat es Sara selbst erwischt!

Urlaub mit Tücken

"Es sollten wunderschöne 5 Wochen im Paradies werden, die letze große Fernreise vor der Schulpflicht. Eine Zeit an die wir uns noch lange gerne zurück erinnern würden", schreibt Sara Kulka auf ihrem Instagram-Account. Dass der Urlaub in Thailand für sie und ihre zwei Töchter dramatisch verlaufen würde, damit hätte sie selbst wohl am wenigsten gerechnet. Zunächst wurden die beiden Mädchen krank, kurz stand sogar im Raum, dass Annabell am Coronavirus erkrankt sei, dann wurde Mama Sara krank. Und bei ihr scheinen die Symptome tatsächlich auf eine schwerwiegendere Erkrankung hinzudeuten. 

Hatte Sara Kulka einen Schlaganfall?

"Erst waren die Kinder krank und dann spielte mein Körper plötzlich verrückt", erklärt Sara Kulka in ihrem letzten Posting aus Thailand. Doch woran genau leidet die 29-Jährige? Einen Reim auf ihre Symptome kann sie sich selbst nicht machen, denkt zeitweise sogar an das Schlimmste: Schlaganfall. In ihren Stories erzählt sie, dass sie sich schlapp und niedergeschlagen fühle. Besorgniserregender seien für sie aber die Taubheitsgefühle in den Händen. Sie vermutet einen eingeklemmten Nerv im Nacken oder eine psychisch bedingte Erschöpfung. Was genau los ist, möchte sie umgehend abklären lassen.

Sara bricht Traumurlaub vorzeitig ab

Fünf Wochen Traumurlaub standen für die drei Mädels auf dem Plan, doch aus Vernunftgründen hat Sara Kulka nun entschieden, den Thailand-Urlaub vorzeitig abzubrechen. "Irgendwie fühle ich mich jetzt als hätte ich versagt, weil ich der Grund bin, dass wir den Urlaub nicht weiter genießen können", schreibt sie bei Instagram. Trotz der Schuldgefühle, weiß sie, was das Richtige ist und so reist sie mit ihren beiden Töchtern schnellstmöglich wieder nach Hause. Um abklären zu lassen, dass sie nicht vielleicht doch einen Schlaganfall erlitten hat. 

Verwendete Quelle:Instagram

abl Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken