VG-Wort Pixel

Sara Kulka Trennung nach 10 Jahren Beziehung?

Sara Kulka
© instagram.com/sarakulka
Sara Kulka deutet auf Instagram an, dass sie und ihr Mann sich nach 10 Jahren getrennt haben. Mit ihm hat sie zwei Töchter.

Immer öfter macht Sara Kulka, 30, mit besorgniserregenden Meldungen auf sich auf aufmerksam. Sie sei als Kind schlimm gemobbt worden und habe nun große Angst, dass ihren Töchtern das Gleiche passiert. Zuletzt gab die ehemalige "Germany’s next Topmodel"-Kandidatin sogar preis, an einem Burnout erkrankt zu sein. Und nun kommen auch noch Trennungs-Schlagzeilen hinzu.

Sara Kulka zeigte ihre Familie nie ganz

Es war Sara in der Vergangenheit immer wichtig, ihr Privatleben mit Mann und Kindern  so gut es geht aus der Öffentlichkeit rauszuhalten. Ihre Gefühle und Gedanken über bestimmte Themen teilt die 30-Jährige zwar mit und diese haben meist mit ihrer Rolle als Mutter zu tun, trotzdem vermeidet sie es, die Gesichter ihrer Töchter Matilda und Annabell zu zeigen. Von ihrem Ehemann bekam man hingegen überhaupt nichts zu sehen.

Momentan in keiner Beziehung

Nun häufen sich jedoch die Anzeichen für eine Trennung von dem Vater der zwei gemeinsamen Töchter. Schon vor ein paar Monaten deutete das Model eine Beziehungs-Krise an und dass sie mit den Kindern aus dem gemeinsamen Haus in der Nähe von Leipzig ausziehen wolle. Zwischenzeitlich hatten Sara und ihr Mann aber an ihrer Beziehung gearbeitet und es geschafft, aus der Krise herauszukommen.

Doch jetzt spricht Sara in einer Frage-Antwort-Runde mit ihren Followern relativ offen über ihre aktuelle Situation. Als ein Fan wissen will, ob sie momentan in einer Beziehung sei, antwortet sie "Nein". Und als ein weiterer User fragt, ob sie schon mal beim Sex an einen anderen Mann gedacht habe, haut sie raus: "Klar, natürlich, Hallo, ich war 10 Jahre in einer Beziehung."

"Mein Selbstwertgefühl war im Arsch"

Etwas emotionaler wird es hingegen, als eine Userin Sara nach ihrer Meinung fragt, dass ihr Mann nach der Schwangerschaft keinen Sex mehr mit ihr wolle. Sara rät ihr, sich nicht für einen Mann zu verändern, wenn sie sich denn wohlfühle.

Dann verrät sie über sich selbst: "Mir ging es eine ganz lange Zeit so, mein Selbstwertgefühl war im Arsch, weil mir vermittelt worden ist, ich bin zu dick und das, obwohl mein Körper Wunder vollbracht hat. Erst als mir die Meinung egal war und ich mich mit den paar Kilos mehr wohlgefühlt habe (ich habe 38 Kg zugenommen) erst da habe ich etwas ausgestrahlt, was auch den Mann, der mich zu dick fand, wieder angezogen hat. Und ich habe nach 1,5 Jahren auch noch lange nicht mein Gewicht zurück gehabt."

Ob sie mit dieser Aussage ihren Mann meint?

Verwendete Quellen: Instagram

jno Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken