VG-Wort Pixel

Sara Kulka Sie spricht über ihre Depressionen

Sara Kulka
© instagram.com/sarakulka_/
Sara Kulka gewährt ihren Followern auf Instagram einen ehrlichen Einblick in ihr Leben. Dazu gehören auch die Schattenseiten ihres Lebens: Das Model leidet unter Panikattacken und Depressionen.

Sara Kulka, 30, kann ihren Zustand derzeit selbst nur schwer akzeptieren. Die eigentlich aufgeweckte, spontane Influencerin erkennt sich selbst nicht wieder. Seit etwa einem Jahr leidet sie unter Depressionen. Kleinste Aufgaben würden sie bereits entkräften. Auf Social Media enttabuisiert sie das Thema und spricht offen über ihren Zustand.

Sara Kulka fühlt sich antriebslos

"Das ist auch das Normale an Depressionen und Panikattacken, dass du antriebslos und ständig müde bist", erklärt die einstige "Germany's next Topmodel"-Kandidaten in ihrer Story. "Das nervt mich extrem, weil ich mich faul fühle!" Bereits nach dem Wäschewaschen fühle sie sich kraftlos. 

"Mir fehlt jegliche Lebensmotivation oder Antrieb", gesteht sie ehrlich. Kraft ziehe sie derzeit nur aus ihren Kindern. Denn als zweifache Mutter könne sie sich solch eine Schwäche nicht erlauben. "Aber ich gebe nicht auf und befasse mich viel mit dem Thema, aber habe auch professionelle Hilfe", schreibt Sara Kulka. Ein wichtiger Schritt, mit dem das Model auch ihren Fans als Vorbild dient. Denn leider werden Depressionen häufig noch unter den Tisch gekehrt. Die Suche nach Hilfe und die Unterstützung ihrer Kinder sind genau jetzt das Richtige.

Sara Kulka muss privat viel durchleiden

Die 30-Jährige spricht offen über ihre intimen Probleme - so auch im Dezember 2019, als sie öffentlich über eine Ehekrise sprach. "Irgendwann war ich dann an einem Punkt, wo ich gesagt habe, das funktioniert nicht mehr mit uns, wir müssen uns trennen", resümierte sie damals. Wenig später wurde publik, dass Sara Kulka von einem Stalker bedroht wird. Umstände, die ihr viel Kraft rauben. Um die Ehe mit ihrem Mann habe Sara Kulka gekämpft. Und auch jetzt will sie wieder kämpfen - gegen die Depressionen und für ihre Kinder.

Hilfen bei Depressionen

Erkennen Sie bei sich Anzeichen einer Depression? Beim überregionalen Krisentelefon unter 0800 1110111 wird schnell und anonym geholfen! Weiterführende Informationen gibt es außerdem bei der Stiftung Deutsche Depressionshilfe.

Verwendete Quellen: Instagram

jna Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken