VG-Wort Pixel

Sandy Mölling ganz gerührt Ihr Sohn schenkt ihr sein Herz

Sandy Mölling
© Getty Images
Wie schön es ist, wenn Kinder ihre Liebe zeigen! Zweifachmami Sandy Mölling hat dieses Glück - und wird von einem ihrer Söhne mit einer besonders liebevollen Geste überrascht.

Sandy Mölling, 39, muss buchstäblich überquellen vor tief empfundener Zuneigung. Die Ex-"No Angels"-Sängerin hat ein rührendes Geschenk von einem ihrer beiden Sprösslinge erhalten und muss es sofort mit ihren Fans teilen. "Wenn dein Sohn dich noch mit seiner Liebe überschüttet, bevor du zur Arbeit gehst. Liebeserklärungen und dieser Herz-Sticker sollen mich in jeder Minute daran erinnern, wie sehr er mich liebt," erklärt sie unter dem Foto, das ihren Handrücken, verziert mit dem blau-weiß-gestreiften Symbol zeigt.

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Sandy Mölling: "Wie konnte ich nur so viel Glück mit meinen Söhnen haben?"

Bei dem kleinen Herzensmenschen könnte es sich um Sandys jüngsten Sohn Noah, fünf, handeln, wie der Hashtag #babyboy vermuten lässt. Mit dessen Vater, dem kanadischen Songwriter und Sänger Nasri Atweh, 39, und ihrem ältesten Jungen Jayden, elf, aus der Beziehung mit dem niederländischen Tänzer Renick Bernadina lebt sie in Los Angeles, der "Stadt der Engel". Offenbar genau der richtige Ort, um solch zauberhafte Mini-Liebesboten aufzuziehen.

"Mein Herz platzt vor Liebe", schreibt die 39-Jährige, und verspricht ihrem süßen Engel: "Ich gebe mein Bestes, um diesen Sticker nicht bis morgen früh zu verlieren mein kleiner, großer Schatz." Ein wenig Platz für ungläubige Verwunderung bleibt auch noch: "Wie konnte ich nur so viel Glück mit meinen Söhnen haben? " TV-Moderatorin Ruth Moschner, 44, findet als Kommentatorin einleuchtende Gründe: "Wie schön!", schreibt sie, "und nicht hinterfragen: Liebe bekommt man immer geschenkt, wenn man bereit ist, sie anzunehmen". Scheint so, als hätten sich Jayden und Noah mit ihrer liebevollen Mama die wohl verdienteste Empfängerin ihrer tiefen Zuneigung ausgesucht.

Verwendete Quelle: www.instagram.com/sandymoelling/   



Mehr zum Thema


Gala entdecken