VG-Wort Pixel

Sandra Kuhn Sie hat sich mit dem Coronavirus infiziert

Sandra Kuhn wurde positiv auf das Coronavirus getestet.
Sandra Kuhn wurde positiv auf das Coronavirus getestet.
© imago images/Sven Simon
Die RTL-Moderatorin Sandra Kuhn und ihr Mann haben sich trotz größter Vorsichtsmaßnahmen mit dem Coronavirus angesteckt.

Die "Explosiv"-Moderatorin Sandra Kuhn, 38, hat sich mit dem Coronavirus infiziert. "Ich habe Husten, Geschmacksverlust, starke Gliederschmerzen und Kopfschmerzen", zitiert RTL seine Moderatorin. Auch ihr Mann und weitere Familienmitglieder sollen erkrankt sein. Immerhin sind ihre zweijährige Tochter und ihr einjähriger Sohn negativ getestet worden. "Für unsere Familie ist es nun das Wichtigste, gemeinsam durch diese Zeit zu kommen", so Kuhn. Sie teilte die schlechten Nachrichten auch auf Instagram.

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Dort schreibt Kuhn, dass sie keine Ahnung habe, wie sie sich angesteckt haben könnte. "Die wenigen Menschen, zu denen wir Kontakt hatten, sind gesund und wir haben immer Abstand gehalten und Maske getragen." Sie sei schockiert, dass sie sich dennoch angesteckt habe.

Kolleginnen schicken Sandra Kuhn Genesungswünsche

Unter dem Post stehen ihr Kolleginnen bei. Frauke Ludowig, 56, schreibt: "Werdet schnell gesund!" Und auch Susanne Klehn, 39, fühlt mit: "Gute Besserung - und nimm Dir die Zeit, die du brauchst! Man hört es so oft, dass Menschen sich anstecken, obwohl sie sich an alle Regeln halten."

Verwendete Quellen:Instagram, RTL

SpotOnNews


Mehr zum Thema


Gala entdecken