VG-Wort Pixel

RTL-Moderatorin Sandra Kuhn Emotionale Baby-Beichte

Sandra Kuhn
Sandra Kuhn
© Action Press
RTL-Moderatorin Sandra Kuhn ist heute stolze Mutter einer fünf Monate alten Tochter. Doch bis es dazu kam, war es ein langer Weg, wie sie jetzt offenbarte

Fünf Monate ist es jetzt her, dass die "Explosiv"-Moderatorin Sandra Kuhn, 37, zum ersten Mal Mutter wurde. Sandra war bereits 36 Jahre alt, eigentlich kein Problem, doch schon lange wünschte sie sich Nachwuchs mit ihrem Ehemann Kristof Kuhn. Doch genau das wollte anfangs nicht so recht klappen, wie sie jetzt im Interview mit RTL preisgab.

Sandra Kuhn konnte es nicht fassen

Sandra Kuhn wird einfach nicht schwanger, sucht sogar einen Arzt auf. Der kann weder bei ihr noch bei ihrem Mann körperliche Gründe finden und erklärt dem Paar, dass es manchmal einfach grundlos nicht funktioniere. Eine nicht gerade einfache Situation für Sandra: "Was für mich besonders schlimm war, waren immer die ganzen Frauen um mich herum, die gesagt haben 'Oh, ich bin schwanger' und 'Ach ich krieg schon das zweite, dritte, vierte Kind', oder 'Ne, wir hatten nur einmal Sex'. Und das war dann immer so: Das gibt's doch nicht!" Sandra Kuhn ist verzweifelt, so sehr, dass sie und ihr Mann schließlich über Alternativen wie Adoption nachdenken.

Endlich klappt es

Doch wie das im Leben so ist: Als sich Sandra und Kristof keinen großen Stress mehr machen und beinahe schon damit abschließen, auf natürlichem Weg Nachwuchs zu bekommen, klappte es. Sandra Kuhn wird schwanger.

Sandra Kuhn: Freude und Schock lagen eng beieinander

Erst große Freude, dann der Schock: In der 29. SSW wird bei Sandras Baby eine Auffälligkeit im Gehirn festgestellt, eine Woche lang muss die Moderatorin auf das Ergebnis der Untersuchungen warten. Dann die Erleichterung: Ihr Baby ist gesund. Über ihre kleine Tochter Leni sagt Sandra Kuhn heute: "Sie ist eine Frohnatur. Das ist so schön zu sehen, dass sie immer gute Laune hat."

Verwendete Quelle: rtl.de

jno Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken