VG-Wort Pixel

Sandra Kuhn zeigt mutiges Foto "Natürlich bin ich auch super stolz auf meinen Körper"

Sandra Kuhn
Sandra Kuhn
© Picture Alliance
Sandra Kuhn bricht ein Tabu: Die RTL-Moderatorin zeigt ganz offen auf Instagram ihre Kaiserschnittnarbe - und Kolleginnen und Fans bewundern ihre Ehrlichkeit.

Sandra Kuhn, 38, hat innerhalb der vergangenen eineinhalb Jahre zwei Kinder geboren. Zwei Wunder, die an ihrem Körper deutlich sichtbare Spuren hinterlassen haben. Eine Transformation, mit der viele Frauen hadern. Die RTL-Moderatorin allerdings zeigt sich selbstbewußt und sagt: "Mein Körper hat so unglaublich viel geleistet, das darf auch sehr gerne ein paar Spuren hinterlassen".

Sandra Kuhn: Ehrliches Posting auf Instagram

Ihr offenes Wort ist kein reines Lippenbekenntnis. Er steht unter zwei Fotos, die die 38-Jährige mit nacktem Oberkörper zeigen, die Brüste mit den Händen bedeckt. Wichtig an diesen Bildern ist nicht ihre Nacktheit. Im Fokus liegt Sandras Erinnerung an ihre beiden schönsten Momente, die Geburt ihrer Kinder Leni, eins, und Carl Leo, der Anfang des Jahres geboren wurde.

Sandra Kuhn: "Natürlich bin ich manchmal frustriert"

Eine Erinnerung, die zu zeigen Mut erfordert: eine Kaiserschnittnarbe, das Relikt zweier operativer Eingriffe, die einem makellosen Körper plötzlich einen Makel andichten. "Natürlich hat sich mein Körper durch die zwei Schwangerschaften extrem verändert", schreibt Sandra, und gibt zu: "Natürlich bin ich manchmal frustriert, nicht mehr so auszusehen wie früher." Sie sei nun mit einer großen Narbe gezeichnet, beschreibt sie ihren physischen Status Quo, aber: "NATÜRLICH bin ich auch super stolz auf meinen Körper! Ich habe innerhalb von 14 Monaten zwei unfassbar tolle Kinder zur Welt gebracht." 

Kolleginnen und Fans sind begeistert

Dieser letzte Satz gepaart mit Sandras mutigem Foto-Statement löst bei Kolleginnen und Followerinnen gleichermaßen wahre Begeisterungsstürme aus. "Das sieht super aus", schreibt Zweifach-Mama und "Guten Morgen Deutschland"-Gesicht Eva Imhof, 38. "WUNDER(schön)!", kommentiert Ex-"Bachelorette" und Model Monica Meier-Ivancan, 42, die auch zwei Kinder zur Welt gebracht hat. Ein weiblicher Fan findet ebenfalls zustimmende Worte: "Tolle Bilder! Jede Mama kann stolz darauf sein, was ihr Körper geleistet hat. Einen Menschen in sich zu tragen, ist das größte und schönste Geschenk." 

Wie verläuft ein Kaiserschnitt?

Aktuell kommt nahezu jedes dritte Kind per Kaiserschnitt zur Welt, wie das Bundesgesundheitsministerium in einem Bericht von 2017 veröffentlicht. Es handelt sich dabei um einen operativen Eingriff, bei dem Bauchdecke und Gebärmutter der Schwangeren mit einem Schnitt geöffnet werden, um das Kind direkt aus der Gebärmutter auf die Welt zu holen. Der Eingriff geschieht in den meisten Fällen unter örtlicher Betäubung und dauert etwa eine Stunde. Diese Form der Entbindung ist durch die Narkose in der Regel schmerzfrei. Allerdings leiden viele Frauen nach der Geburt unter länger anhaltenden Wundschmerzen - und vielleicht auch unter der sichtbaren Narbe. 

Sandra Kuhn hat sich mit ihrem gezeichneten "After-Baby-Body" ausgesöhnt. Vielleicht sogar angefreundet. Warum auch nicht? Schließlich hat dieser Körper Großartiges vollbracht. Das sollte bei jedem Blick in den Spiegel gefeiert werden.

Verwendete Quellen: Instagram, bundesgesundheitsministerium.de, RTL

ama Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken