Sandra Bullock: Eine alte Vertraute warnt sie vor der Hochzeit

Sandra Bullock will angeblich mit Freund Bryan Randall vor den Traualter treten. Doch ihre ehemalige Schullehrerin warnt die Schauspielerin jetzt: "Das ist keine gute Idee!"

Sandra Bullock, 51, muss sich fühlen wie eine der glücklichsten Frauen der Welt: Sie ist Adoptivmutter von zwei wunderbaren Kindern (Tochter Leila, 3, und Sohn Louis, 6,), eine erfolgreiche Schauspielerin und hat mit Bryan Randall, 49, ihre große Liebe gefunden. Um das Glück noch zu vergrößern, will sie dem Fotografen nach 18 Monaten Beziehung angeblich bald ihr Ja-Wort geben.

Schweres Jahr 2019

Stefanie Giesinger spricht erstmals über ihr emotionales Instagram-Video

Stefanie Giesinger
Auf der Fashion Week in Berlin strahlt Stefanie Giesinger, obwohl ihr Rückblick auf das Jahr 2019 alles andere als fröhlich ist.
©Gala

Doch jetzt wird sie genau davor eindringlich gewarnt.

Sandra Bullocks ehemalige Lehrerin sorgt sich

"Ich denke nicht, dass sie Bryan heiraten sollte", sagt Geraldine Filpi, 81, eine frühere Lehrerin der "Gravity"-Darstellerin. Die alte Dame stellt im Interview mit dem "National Enquirer" außerdem klar: "Wenn ihre Mutter noch am Leben wäre, wäre eine Hochzeit undenkbar".

Sandra Bullocks Mutter, die deutsche Opernsängerin Helga Meyer, starb 2000 im Alter von 58 Jahren an Krebs.

Bryan Randall hat eine dunkle Vergangenheit

Bryan Randall

Die Sorge von Filpi kommt nicht von ungefähr: Randall hat sich in seinem Leben so machen Fehltritt geleistet.

1990 saß er eine Gefängnisstrafe ab, weil er ein Hotelzimmer verwüstet hatte. 1993 wurde er wegen Alkohol am Steuer verhaftet. Drei Jahre später, weil er gegen seine Bewährungsauflagen verstieß. Mehrfach soll der Fotograf außerdem wegen seiner Drogensucht im Entzug gewesen sein. Darunter soll auch die Beziehung zu seiner Tochter Skylar, 22, sehr gelitten haben. Die Mutter des Kindes, Janina Staten, war ebenfalls drogensüchtig und starb 2004 an einer Überdosis.

So wütete der Fotograf in der Nachbarschaft

Im September 2015 gelangten zudem brisante Gerichtsdokumente an die Öffentlichkeit, nach denen Randall 2012 die Haustür seines damaligen Nachbarn John Stacer mit Hundekot beschmiert haben soll. Der Grund für Randalls widerliche Aktion: Rache. Ihn sollen die Hinterlassenschaften des Vierbeiners auf der Straße geärgert haben. Stacer fühlte sich derart bedroht, dass er sogar eine einstweilige Verfügung gegen Randall erwirkte.

Kann ein Ehevertrag die Hochzeit retten?

Oscar-Gewinnerin Sandra Bullock hat anscheinend ein Faible für Bad Boys: Ihr Ex-Mann Jesse James, 47, betrog sie mit gleich mehreren Frauen - Scheidung 2010 nach fünf Jahren.

"Sandra hat ein schlechtes Händchen bei Männern und es scheint, als würde sie wirklich schlechte Entscheidungen treffen", sagt ihre alte Lehrerin.

Anwälte sollen der zweifachen Mutter geraten haben, im Falle einer Hochzeit einen Ehevertrag abzuschließen. Falls Bryan Randall Sandra Bullock jemals betrügen sollte, soll er jedes Anrecht auf Unterhalt verlieren.

Schmutzige Trennungen

Rosenkriege in Hollywood

Amber Heard, Johnny Depp
Ein Bild wie aus einem anderen Leben: Sandra Bullock gewinnt am 7. März 2010 den Oscar als beste Hauptdarstellerin für "The Blin
Alec Baldwin und Kim Basinger
Pamela Anderson, Rick Salomon

10

Sandra Bullock

Geheime Hochzeit?

Sandra Bullock
Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche