VG-Wort Pixel

Sami Khedira Brutaler Überfall auf seine Eltern

Sami Khedira, Doris Khedira, Lazhar Khedira
Sami Khedira, Doris Khedira, Lazhar Khedira
© Reuters / Picture Alliance
Die Eltern von Fußballer Sami Khedira sind in Brasilien Opfer eines Raubüberfalls geworden

Was für ein Schreck für Kicker Sami Khedira: Wie der Kölner "Express" auf seiner Internetseite berichtet, sind die Eltern des 27-Jährigen während der Fußballweltmeisterschaft Opfer eines brutalen Raubüberfalls in Brasilien geworden.

Doris und Lazhar Khedira hätten laut dem Bericht vor einem WM-Spiel ihr Hotel auf eigene Faust verlassen, um sich auf einen Stadtbummel zu begeben, und so entgegen der dortigen Sicherheitsempfehlungen gehandelt. Die 46-Jährige und ihr 53-jähriger Mann seien von Motorradfahrern beobachtet und verfolgt worden. Aussagen zufolge habe einer der Männer sogar eine Pistole gezückt und die Eltern des Nationalspielers bedroht. Die Khediras taten in dem Moment das vermutlich einzig Richtige: Sie überließen den Gangstern die Wertgegenstände, die sie dabeihatten, wie Brieftasche, Uhr, Schmuck und Handys. Danach seien sie ins Hotel zurückgeeilt und dort sofort von Mitarbeitern des DFB-Reisebüros betreut worden.

Das ist schon der zweite Schock für Sami Khedira: Nach dem 1:0-Sieg der deutschen Elf gegen die USA am Donnerstag (26.) hatte seine Familie zusammen mit Spielerfrauen wie Cathy Fischer, Mandy Capristo und Sarah Brandner aufgrund von schlechten Wetterverhältnissen eine Horrorlandung mit einer Chartermaschine erlebt. Hoffentlich muss Sami Khedira nicht noch einmal um seine Liebsten bangen.

mzi Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken