VG-Wort Pixel

Sam Worthington Verhaftung nach Schubserei

Sam Worthington
© CoverMedia
Schauspieler Sam Worthington wurde am Samstag in Atlanta wegen "ungebührlichem Benehmen" festgenommen, nachdem er einen Türsteher geschubst hat.

Sam Worthington (36) wurde am Samstag in Atlanta wegen "ungebührlichem Benehmen" verhaftet.

Der Hollywood-Star ('Last Night') fing eine Prügelei mit einem Türsteher an, nachdem dieser ihn nicht in ein Restaurant lassen wollte. Die Angestellten des 'Vortex'-Lokals behaupteten, der Australier wäre betrunken und außerdem nicht in der Lage gewesen, sich auszuweisen. Ein Zeuge berichtete laut 'TMZ' weiterhin, Worthington wäre wütend geworden, nachdem er der Tür verwiesen worden war. Zweimal soll der Frauenschwarm den Türsteher daraufhin geschubst haben. Der reagierte angeblich mit einer Ladung Pfefferspray und zückte seine Handschellen, während er auf die Polizei wartete. Mittlerweile soll Worthington wegen ungebührlichem Benehmens angeklagt worden sein.

Der 'Teen Choice Awards'-Preisträger hält sich derzeit in Atlanta auf, weil er dort mit Arnold Schwarzenegger (65, 'Terminator') und Malin Akerman (34, 'Rock of Ages') 'Ten', den neuen Actionthriller von David Ayer ('End of Watch'), dreht.

Bislang ist nicht bekannt, ob der Schauspieler bei seinem ausgeuferten Streifzug durch die Gemeinde alleine unterwegs war. Auch der Pressesprecher oder das Management von Sam Worthington meldeten sich bislang nicht zu Wort.

CoverMedia

Mehr zum Thema


Gala entdecken